Thema
Atletico Madrid
Mexikanischer WM-Teilnehmer

Jimenez verstärkt Atletico Madrid

Der frühere Bayern-Stürmer Mario Mandzukic bekommt beim spanischen Meister Atletico Madrid wohl Konkurrenz aus Mexiko. Der Hauptstadtklub steht kurz vor der Verpflichtung des Nationalstürmers Raul Jimenez vom mexikanischen Erstligisten Club America. Wie Atletico am Mittwoch mitteilte, stehe lediglich die sportmedizinische Untersuchung noch aus. Der 23 Jahre alte WM-Teilnehmer Jimenez wird zusammen mit dem Kroaten Mandzukic und dem französischen Nationalspieler Antoine Griezmann um die Nachfolge des zum FC Chelsea gewechselten Diego Costa wettstreiten. mehr

Spanien

Atletico holt Mexikos Stürmer Raul Jimenez

Der spanische Meister Atletico Madrid will sich mit dem mexikanischen Stürmer Raul Jimenez verstärken. Der 23-Jährige werde nach dem Medizincheck einen Vertrag unterschreiben, teilte der Verein am Mittwochabend mit. Details wurden nicht bekannt. Atletico soll Medienberichten zufolge dem mexikanischen Erstligisten Club America elf Millionen Euro für den Olympiasieger von 2012 zahlen. Jimenez wird bei Atlético unter anderem mit dem ehemaligen Torjäger des FC Bayern München Mario Mandzukic zusammenspielen. mehr

Französischer Nationalspieler

Atletico Madrid verpflichtet Griezmann

Der französische Nationalstürmer Antoine Griezmann wechselt von Real Sociedad San Sebastian zu Atletico Madrid. Wie der spanische Meister am Montag bekanntgab, einigten die Madrilenen sich mit dem baskischen Ligarivalen auf einen Transfer. Die Höhe der Ablösesumme wurde nicht bekanntgegeben, sie wurde in Medienberichten auf rund 30 Millionen Euro beziffert. Der 23-jährige wird bei Atletico im Angriff zusammen mit dem Kroaten Mario Mandzukic spielen, der von Bayern München zum spanischen Meister gewechselt ist. Der flinke Angreifer Griezmann hatte bei der Weltmeisterschaft in Brasilien bei den Franzosen die Rolle des verletzten Franck Ribery übernommen und einen guten Eindruck hinterlassen. Die Laufzeit des Vertrag bei Atletico wurde zunächst nicht mitgeteilt. mehr

Spanischer Rekordmeister

Real Madrid verleiht Casemiro nach Porto

Spaniens Rekordmeister Real Madrid hat den defensiven Mittelfeldspieler Casemiro für ein Jahr an den FC Porto ausgeliehen. Die Portugiesen erhielten zudem eine Kaufoption für den 22 Jahre alten Brasilianer. Casemiro absolvierte in der vergangenen Saison 25 Spiele für Real, stand dabei beim neuen Klub von Weltmeister Toni Kroos aber nur viermal in der Startelf. Porto vollzieht nach dem enttäuschenden dritten Platz in der portugiesischen Meisterschaft einen Umbruch. Der viermalige Europapokalsieger hatte zuvor bereits den niederländischen WM-Teilnehmer Bruno Martins Indi (Feyenoord Rotterdam), Cristian Tello (FC Barcelona) und Adrian (Atletico Madrid) geholt. mehr