Audi
Hockenheim

DTM-Auftakt mit Siegen für Green und Ekström

Dominierende Audis im Trockenen und im Regen - aber auch viele leere Zuschauerränge (insgesamt 75 000 an beiden Tagen) und eine schwache TV-Quote: Die DTM ist nach den tief greifenden Reglementänderungen zwar spannender geworden, wird aber noch ein paar Gänge hochschalten müssen. Lediglich 710 000 Zuschauer verfolgten das Auftaktrennen am Samstag in der ARD. Das sind 380 000 weniger, als das Erste im Schnitt in der Saison 2014 verzeichnete. mehr

Motorsport

DTM: Rockenfeller stürmt zur Pole

Mike Rockenfeller geht auf dem Hockenheimring von Startplatz eins in das zweite DTM-Rennen der Saison (13.40 Uhr/ARD). Der Champion von 2013 war am Sonntag 0,03 Sekunden schneller als Audi-Teamkollege Miguel Molina. Der Spanier muss wegen einer Strafe aus dem Rennen am Samstag aber drei Startplätze nach hinten und darf nur von Rang fünf losfahren. Neben Rockenfeller in Reihe eins steht deswegen Mattias Ekström (Audi). Dahinter folgen Titelverteidiger Marco Wittmann (BMW) und Edoardo Mortara (Audi). Von den Mercedes-Piloten hatte Gary Paffett auf Rang acht die beste Ausgangsposition, muss nach einem Regelverstoß in der Qualifikation aber von Rang 23 starten. Adrien Tambay (Audi) muss wegen des gleichen Vergehens auf den letzten Platz. Bester Mercedes in der Startaufstellung ist nun Robert Wickens auf Platz neun. Der Sieger vom Samstag, Jamie Green (Audi), verbesserte sich durch die Strafen der Konkurrenten von Rang 19 noch auf 17. mehr

Xanten

Unfallflucht: Zeugen gesucht

Gestern kurz nach 13 Uhr befuhr eine 24-jährige Xantenerin mit einem Pkw die L 460 (Xantener Straße) Richtung Wesel. In Höhe der Ortslage Ginderich kam der Xantenerin ein schwarzer Pkw (vermutlich Audi oder BMW) entgegen, der einen weißen Kastenwagen (evtl. Mercedes Sprinter oder ähnlich) überholte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste die 24-Jährige ihr Auto nach rechts lenken und überfuhr einen Leitpfosten auf dem Grünstreifen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro am Pkw der Geschädigten. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um dem Schaden zu kümmern. mehr

München

Amazon, Audi und DHL liefern in den Kofferraum

Der Online-Händler Amazon testet in Deutschland die Lieferung von Bestellungen in den Kofferraum der Kunden. Das Verfahren wird ab Mai in einem Pilotprojekt nahe München in Zusammenarbeit mit Audi und DHL ausprobiert. Der Nutzer muss bei der Bestellung zunächst den ungefähren Standort seines Fahrzeugs angeben. Der Zusteller bekommt dann mit Zustimmung des Besitzers die exakte Position des Fahrzeugs über den Dienst Audi Connect übermittelt. Das Öffnen des Kofferraums erfolgt über einen Code, der Zugang ist auf einen kurzen Zeitraum begrenzt und an die Bestellung gebunden. Der Lieferweg soll Kunden des Zusatzdienstes Amazon Prime offenstehen. Langfristig solle die Kofferraum-Zustellung allen Prime-Mitgliedern unabhängig von der Automarke angeboten werden, betont Amazon. mehr

Persönlich

Dan Price . . . kürzt sein eigenes Gehalt

Dan Price ist ein amerikanischer Sonnyboy mit schulterlangen Haaren und Hip-ster-Bart. Er ist musikalisch, fährt gerne Snowboard, strahlt Fröhlichkeit und Gelassenheit aus. Geldsorgen hat der 30-jährige Unternehmer keine, der sich trotz eines vollen Bankkontos mit einem zwölf Jahre alten Audi und einer Drei-Zimmer-Wohnung begnügt. Und er findet, seine Angestellten sollten auch keine haben. Die 120 Beschäftigten seiner Firma müssen ab sofort nicht mehr dem großen Gehaltscheck hinterherjagen, sie bekommen ihn monatlich mit einem Lächeln und guten Wünschen überreicht. mehr