Augsburger Panther
DEL

Augsburger Panther holen Matsumoto aus Schwenningen

Die Augsburger Panther haben sich mit einem weiteren Stürmer für die kommende Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verstärkt. Wie der Verein am Donnerstag bekanntgab, wechselt Jon Matsumoto vom Ligarivalen Schwenninger Wild Wings zu den Panthern. Der 28-jährige Kanadier war zur vergangenen Saison aus der unterklassigen nordamerikanischen AHL nach Deutschland gekommen, hatte mit den Wild Wings aber ebenso wie die Augsburger die Playoffs verpasst. "Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam wieder in die Spur kommen und Erfolg haben werden", sagte Matsumoto, der in seiner Karriere auch schon 14 Mal in der Eliteliga NHL auf dem Eis stand. mehr

DEL

Augsburger Panther verpflichten kanadischen Stürmer Mancari

Die Augsburger Panther haben sich in der Offensive mit dem kanadischen Stürmer Mark Mancari verstärkt. Der 30-Jährige kommt aus der unterklassigen nordamerikanischen AHL zum schwäbischen Club in die Deutsche Eishockey Liga (DEL). Trainer Mike Stewart lobte am Freitag unter anderem Mancaris "extrem harten Schuss" und seine "physische Präsenz". Zuletzt spielte der Außenstürmer für die San Antonio Rampage, brachte es in seiner Karriere aber auch schon auf insgesamt 43 Partien in der Eliteliga NHL für Buffalo und Vancouver. mehr

Früherer NHL-Torwart

Augsburger Panther verpflichten Deslauriers

Die Augsburger Panther gehen mit dem früheren NHL-Torhüter Jeff Deslauriers in die neue Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Der Kanadier unterschrieb einen Kontrakt für eine Saison, wie der Klub am Freitag mitteilte. Der 31-Jährige kommt aus der Kontinental Hockey League (KHL) von Dinamo Riga. In der Saison 2009/10 war Deslauriers Stammtorhüter beim NHL-Klub Edmonton Oilers. Insgesamt stand der Torwart in der nordamerikanischen Eliteliga für die Oilers und die Anaheim Ducks 62 Mal auf dem Eis. Die Keeper Chris Mason und Markus Keller hatten Augsburg nach dem Ende der vergangenen Saison verlassen. mehr

Deutsche Eishockey Liga

Berlin verpflichtet DuPont und Machacek

Die Eisbären Berlin aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben Verteidiger Micki DuPont und Stürmer Spencer Machacek verpflichtet. Der 35-jährige Kanadier DuPont kehrt vom Schweizer NLA-Team Kloten Flyers nach neun Jahren zurück in die Hauptstadt. 2005 und 2006 hatte DuPont mit den Eisbären die deutsche Meisterschaft gewonnen. Machacek wechselt vom Ligarivalen Augsburger Panther in die Hauptstadt. Beide Spieler erhielten mehrjährige Verträge, über die genaue Laufzeit wollte der Klub keine Angaben machen. mehr

DEL

Stürmer Ciernik bleibt bei den Augsburger Panthern

Die Augsburger Panther gehen mit Stürmer Ivan Ciernik in die kommende Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Der 37 Jahre alte Slowake unterzeichnete nach Angaben der Schwaben vom Mittwoch einen neuen Einjahresvertrag. Ciernik spielt seit zwei Jahren für die Panther, in den vergangenen beiden Spielzeiten erzielte er insgesamt 36 Tore. "Ein Stürmer mit dieser Erfahrung und diesem Talent für die Offensive ist nicht leicht zu finden", kommentierte der neue Augsburger Trainer Mike Stewart. mehr

Deutsche Eishockey Liga

Mike Stewart neuer Trainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther werden in der kommenden Eishockey-Saison von Mike Stewart trainiert. Der 42-Jährige kommt vom Zweitligisten Bremerhaven und galt beim DEL-Klub aus Schwaben als Wunschkandidat für die Position des Coaches. Der gebürtige Kanadier ersetzt seinen Landsmann Greg Thomson, von dem sich der Verein im März getrennt hatte. "Jetzt möchte ich die Chance nutzen, bei einem Traditionsklub wie Augsburg etwas Neues aufzubauen und auch in der DEL erfolgreich sein. Auch wenn wir nicht die Möglichkeiten wie die großen Klubs haben", kommentierte Stewart am Donnerstagabend. mehr

Eishockey

Stewart neuer Trainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben wie erwartet Mike Stewart als neuen Trainer verpflichtet. Der Kanadier kommt von DEL2-Vizemeister Bremerhaven. Über die Vertragslaufzeit machten die Panther, die sich im März nach dem Verpassen der Play-offs von Greg Thomson getrennt hatten, keine Angaben. "Ich hatte in Bremerhaven eine wunderschöne Zeit. Jetzt möchte ich die Chance nutzen, bei einem Traditionsklub wie Augsburg etwas Neues aufzubauen und auch in der DEL erfolgreich sein", sagte Stewart. Panther-Chef Lothar Sigl nannte Stewart "die bestmögliche Lösung" für die Position des Cheftrainers. mehr