Augsburger Panther
DEL

Augsburger Panther holen Verteidiger Rogl

Die Augsburger Panther haben Verteidiger John Rogl von den Adlern Mannheim für die kommende Spielzeit verpflichtet. Dies teilte der bayerische Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Mittwoch mit. Der 21-jährige Rogl absolvierte in dieser Saison sechs DEL-Partien für die Mannheimer. Überwiegend wurde der gebürtige Landshuter aber mit einer Förderlizenz für die Kassel Huskies in der zweithöchsten Spielklasse eingesetzt. "Er besitzt zweifelsohne großes Potenzial. Das hat er in der DEL bereits angedeutet. Nun wollen wir ihm dabei helfen, sich zu einem Top-6-Defender in einem DEL-Team zu entwickeln", sagte Panther-Trainer Mike Stewart. mehr

DEL

Augsburger Panther verpflichten kanadischen Stürmer Fraser

Die Augsburger Panther haben ihren zweiten Neuzugang für die nächste Saison der Deutschen Eishockey Liga verkündet. Der frühere NHL-Stürmer Matt Fraser kommt vom Dornbirner EC aus Österreich in die DEL, wie der Verein am Mittwoch bekanntgab. Der 27 Jahre alte Kanadier erhält einen Kontrakt für eine Spielzeit. Fraser absolvierte von 2011 bis 2015 insgesamt 91 Partien in der nordamerikanischen Eliteliga NHL, ehe er 2016 zunächst nach Schweden und dann nach Dornbirn ging. "Er ist ein Power-Forward, der mit einem guten Schuss ausgestattet ist und so immer wieder Offensive kreiert. Er wird auch in der DEL seinen Weg gehen", sagte Coach Mike Stewart. Vor Fraser hatten die Panther Verteidiger Henry Haase aus Düsseldorf geholt. Neun Profis haben dagegen bislang den Verein verlassen. mehr

DEL

Augsburger Panther verlängern mit Rekis und Sezemsky

Die Augsburger Panther haben die Verträge mit den Verteidigern Arvids Rekis und Simon Sezemsky um ein Jahr bis 2019 verlängert. Dies teilte der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Freitag mit. Der 39-jährige Rekis absolvierte bislang 418 DEL-Partien für Augsburg. Seit 2014 ist der ehemalige WM- und Olympiateilnehmer für Lettland schon in Augsburg. Der 24-jährige Sezemsky verbuchte in der abgelaufenen Saison mit vier Toren und drei Vorlagen seine ersten Scorerpunkte in der DEL. Die Augsburger, die in dieser Saison die Playoffs verpassten, haben sich von gleich sieben Spielern getrennt. mehr

Eishockey

Augsburg trennt sich nach Saisonende von sieben Profis

Die Augsburger Panther haben sich nach dem Verpassen der Playoffs in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) von sieben Spielern getrennt. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, werden die Verteidiger Mark Cundari und Derek Dinger sowie die Stürmer Michael Davies, Jordan Samuels-Thomas, Aleksander Polaczek, Alexander Thiel und Christian Kretschmann nicht mehr für die Schwaben auf das Eis gehen. Die Entscheidungen hätten "unterschiedliche Gründe". Routinier Polaczek reagierte bereits und beendete seine aktive Laufbahn, wie der 37-Jährige der "Augsburger Allgemeinen" (Donnerstag) sagte. Die Panther hatten die DEL-Hauptrunde in der Saison auf Platz zwölf abgeschlossen. Mit den anderen Akteuren des Kaders werde noch über deren Zukunft gesprochen. Grundsätzlich wollen die Augsburger den personellen Umbruch "nicht größer als notwendig" gestalten, hieß es. mehr