Thema
Augsburger Panther
DEL

Fabio Carciola verlässt die Augsburger Panther

Stürmer Fabio Carciola verlässt die Augsburger Panther. Wie der Club aus der Deutschen Eishockey Liga am Donnerstag mitteilte, schließt sich der Stürmer auf eigenen Wunsch dem Zweitligisten und Panther-Kooperationspartner Ravensburg Towerstars an. Carciola wechselte vor der Saison vom EHC München nach Augsburg. In dieser Spielzeit lief er 35 Mal für die Augsburger auf. "Fabio Carciola hat uns gebeten, die Augsburger Panther Richtung Ravensburg verlassen zu dürfen. Diesem Wunsch haben wir entsprochen. Wir danken Fabio für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft", sagte Panther-Gesellschafter Lothar Sigl. mehr

DEL

Augsburger Panther verpflichten Deutsch-Kanadier Jobke

Die Augsburger Panther aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben Verteidiger Colton Jobke verpflichtet. Der 22 Jahre alte Deutsch-Kanadier kommt von den Alaska Aces, Farmteam des NHL-Klubs Minnesota Wild, und erhält einen Vertrag bis zum Saisonende mit Option auf eine weitere Spielzeit. "Wir sehen Colton Jobke als Perspektivspieler. Mit guten Leistungen kann er sich für einen Vertrag für kommende Saison empfehlen", sagte Panther-Trainer Greg Thomson. Jobke hat für die Aces in der East Coast Hockey League (ECHL) 20 Saisonspiele absolviert und dabei vier Assists verbucht. mehr

DEL

Mitchell neuer Trainer der Straubing Tigers

Larry Mitchell wird neuer Cheftrainer der Straubing Tigers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Der 47-Jährige war erst am Montag nach rund sieben Jahren als Coach der Augsburger Panther entlassen worden. Mitchell unterschrieb beim abgeschlagenen Schlusslicht einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison und wird am kommenden Sonntag gegen den ERC Ingolstadt erstmals an der Bande stehen. Straubing hatte sich am 22. November von Rob Wilson, der nach 21 Saisonspielen lediglich neun Punkte vorzuweisen hatte. mehr

Eishockey

DEL-Klub Augsburg entlässt Trainer Mitchell

Seit dem 13. Dezember 2007 trainierte Larry Mitchell (Zweibrücken) die Augsburger Panther. Der 47-Jährige (spielte u.a. in Kempen, Grefrath und Duisburg) war dienstältester Chefcoach in der Deutschen Eishockey Liga. Nach der sportlichen Talfahrt lösten der Drittletzte und Mitchell ihren Vertag auf. Nachfolger wird Co-Trainer Greg Thomson. "Mitchell ist nicht der erste Trainer, von dem wir uns trennen mussten, doch noch nie ist mir das so schwer gefallen. Er hat großartige Arbeit geleistet", sagte Hauptgesellschafter Lothar Sigl. mehr

DEL

Augsburger Panther entlassen langjährigen Trainer Mitchell

Die Augsburger Panther aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben sich von ihrem langjährigen Trainer Larry Mitchell getrennt. Der 47-Jährige war seit 2007 Coach der Panther und damit dienstältester Trainer in der DEL. Als Grund gab der Verein "die sportliche Talfahrt" der vergangenen Wochen an. Der Klub ist derzeit Drittletzter. Nachfolger von Mitchell, der sich mit dem Verein auf eine Auflösung des Vertrags einigte, wird der bisherige Co-Trainer Greg Thomson. "Larry Mitchell ist nicht der erste Trainer, von dem sich die Augsburger Panther trennen mussten, doch noch nie ist mir das so schwer gefallen", sagte Hauptgesellschafter Lothar Sigl: "Wir haben Larry viel zu verdanken. Er hat hier in den vergangenen Jahren großartige Arbeit geleistet, für die ich mich bei ihm in aller Form bedanke." mehr

DEL

Augsburgs erkrankter Trainer Mitchell wieder an der Bande

Trainer Larry Mitchell wird am Freitagabend im Heimspiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen die Düsseldorfer EG wieder an der Bande der Augsburger Panther stehen. Dies gaben die Schwaben am Donnerstag bekannt. Der 47-Jährige laboriert seit Wochen an gesundheitlichen Problemen und kehrt "nach ersten Therapieerfolgen wieder an seinen Arbeitsplatz zurück". Mitchell hatte am vergangenen Sonntag gegen Red Bull München (2:3) erstmals seit sieben Jahren ein Spiel seiner Mannschaft verpasst. Auch das Training wurde in den vergangenen Tagen von Greg Thomson geleitet. Dies übernahm Mitchell, der seit 2007 Chefcoach der Augsburger ist, am Donnerstag wieder. mehr

DEL

Panther holen Moore zurück nach Augsburg

Die Augsburger Panther aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben auf die anhaltenden Verletzungssorgen reagiert und Stürmer Greg Moore zurückgeholt. Dies gab der Verein am Mittwoch bekannt. Der 30-jährige US-Amerikaner, der bereits in der Saison 2011/12 für die Panther gespielt hatte, unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende. Moore, der zuletzt für Pirati Chomutov in Tschechien auflief, bestritt zehn NHL-Spiele für die New York Rangers und Columbus Blue Jackets. Von 2011 bis 2014 absolvierte er 118 DEL-Spiele für die Panther und die Grizzly Adams Wolfsburg, bei denen der Rechtsschütze 38 Tore und 30 Vorlagen verbuchte. mehr

DEL

Augsburger Panther ohne erkrankten Trainer Mitchell

Die Augsburger Panther müssen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erstmals seit sieben Jahren ohne ihren Trainer Larry Mitchell auskommen. Der 47-Jährige steht am Sonntag im Heimspiel gegen Red Bull München wegen Krankheit nicht an der Bande der Schwaben. "Larry ist seit Wochen gesundheitlich angeschlagen", sagte Hauptgeschäftsführer Lothar Sigl: "In seinem Zustand tut er weder sich noch seiner Mannschaft einen Gefallen." Der ehemalige Stürmer ist seit Dezember 2007 Chefcoach der Panther. Seitdem verpasste er noch nie ein Spiel seines Teams. Gegen München wird ihn sein Assistent Greg Thomson vertreten. Wie lange Mitchell ausfällt, sollen eingehende Untersuchungen in der kommenden Woche zeigen. mehr