Aung San Suu Kyi
Rangun

Erdrutsch-Sieg für Opposition in Myanmar

Die Einzelergebnisse der Parlamentswahl im südostasiatischen Myanmar von Sonntag werden nur langsam veröffentlicht, aber sie deuten alle auf einen Erdrutsch-Sieg der Partei von Oppositionsführerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hin. Die militärnahe Regierungspartei USDP hat gestern bereits schwere Verluste eingeräumt: "Wir haben sämtliche Sitze in der Region des Irrawaddy-Deltas verloren", sagte der USDP-Vorsitzende Htay Oo. Das Delta galt als Hochburg der Regierungspartei. Auch Htay Oo selbst verlor seinen Sitz, ebenso wie Parlamentspräsident Shwe Mann. mehr