Baden-Württemberg - News und aktuelle Informationen
Baden-Württemberg - News und aktuelle Informationen FOTO: rpo
Baden-Württemberg
2. Bundesliga

Stürmer Finne verlässt Heidenheim

Stürmer Bård Finne wechselt vom 1. FC Heidenheim zum norwegischen Erstligisten Vålerenga Oslo. Der 22-Jährige habe den Wunsch geäußert, den Verein verlassen zu dürfen, teilte der Fußball-Zweitligist am Freitag mit. "Was aus seiner Sicht sportlich absolut nachvollziehbar ist, weil er sich in seinem Jahr bei uns leider nicht wie erhofft durchsetzen konnte", sagte Vorstandschef Holger Sanwald. Finne war im Januar 2016 vom 1. FC Köln nach Heidenheim gekommen. Der Angreifer absolvierte 24 Pflichtspiele für die Heidenheimer und erzielte drei Treffer. Sein Vertrag lief noch bis zum Sommer 2018. mehr

Handball-Bundesliga

TVB Stuttgart verpflichtet Torwart Jonas Maier

Der TVB Stuttgart hat für die kommende Saison Torhüter Jonas Maier verpflichtet. Wie der Handball-Bundesligist am Freitag mitteilte, erhält der 23-Jährige vom TBV Lemgo einen Vertrag bis 2019. Der Junioren-Europameister von 2014 folgt bei den Stuttgartern auf den 41 Jahre alten Routinier Dragan Jerkovic, der den Verein zum Saisonende verlassen wird. Die Stuttgarter haben in dieser Saison nur sechs von 20 Partien gewonnen und spielen gegen den Abstieg. mehr

Bundesliga

Uth fehlt Hoffenheim drei bis vier Wochen

Bundesligist 1899 Hoffenheim muss wegen einer Rippenverletzung nun doch länger auf Angreifer Mark Uth verzichten. "Er wird Stand jetzt drei bis vier Wochen ausfallen. Seine Verletzung ist doch schwerwiegender als gedacht", sagte Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann am Freitag. Uth, der in dieser Saison bereits sechs Treffer erzielt hat, zog sich die Verletzung am vorletzten Spieltag beim 1:2 gegen den VfL Wolfsburg zu. Ebenfalls fehlen werden in der kommenden Bundesliga-Partie am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) beim FC Schalke 04 Mittelfeldmann Lukas Rupp (Knieprobleme) sowie die beiden Verteidiger Fabian Schär (Adduktorenprobleme) und Jeremy Toljan (erneute Muskelverletzung).Abwehrspieler Benjamin Hübner kehrt dagegen nach abgesessener Gelbsperre in die Mannschaft zurück. mehr

Top-Turnerin

Iordache muss für Weltcup in Stuttgart absagen

Die rumänische Spitzenturnerin Larisa Iordache muss ihren geplanten Start beim Weltcup in Stuttgart vom 17. bis 19. März verletzungsbedingt absagen. Das teilten die Organisatoren des DTB-Pokals am Mittwoch mit. Die Stuttgart-Weltcupsiegerin von 2014 wird damit ebenso fehlen wie Claudia Fragapane. Die 19-jährige Britin ist wie Iordache verletzt. Für sie tritt nun ihre Teamgefährtin Alice Kinsella in Stuttgart an. Für Larisa Iordache gibt es keine Ersatzstarterin. Somit sind im Mehrkampf-Weltcup der Frauen am 18. März nur noch acht Turnerinnen vertreten, darunter die Deutschen Tabea Alt (Ludwigsburg) und Pauline Schäfer (Chemnitz) sowie die olympische Silbermedaillengewinnerin Angelina Melnikowa aus Russland. Für die Team Challenge, die parallel zum Weltcup stattfindet, haben insgesamt 23 Teams (15 Männer- und acht Frauen-Mannschaften) gemeldet. In den DTB-Teams werden unter anderem Marcel Nguyen und weitere Olympiastarter zu sehen sein. Bei den Männern sind sechs der acht besten Teams der Spiele von Rio 2016 - auch Olympiasieger Japan - am Start. mehr

2. Bundesliga

VfB Stuttgart leiht Stürmer Taschtschy nach Brünn aus

Zweitliga-Tabellenführer VfB Stuttgart gibt den ukrainischen Fußball-Profi Boris Taschtschy bis zum Saisonende an den tschechischen Erstligisten FC Zbrojovka Brünn ab. Das teilten die Schwaben am Mittwoch mit. Taschtschy war von VfB-Trainer Hannes Wolf nach fünf Liga-Einsätzen in dieser Saison aus dem Kader aussortiert worden und trainierte nach der Winterpause mit der Regionalliga-Mannschaft des Vereins. Der 23 Jahre alte Stürmer war im Winter 2015 nach Stuttgart gewechselt. In der vergangenen Spielzeit kam er neunmal in der Bundesliga zum Einsatz. mehr