Baden-Württemberg - News und aktuelle Informationen
Baden-Württemberg - News und aktuelle Informationen FOTO: rpo
Baden-Württemberg
Galopp

Hengst Guignol gewinnt Großen Preis in Iffezheim

Der fünf Jahre alte Hengst Guignol hat auf der Galopprennbahn in Iffezheim den mit 70 000 Euro dotierten Großen Preis der Badischen Wirtschaft gewonnen. Beim Frühjahrs-Meeting setzte er sich am Sonntag unter seinem Jockey Filip Minarik nach 2200 Metern mit einem Start-Ziel-Sieg vor dem "Galopper des Jahres" Iquitos mit Andrasch Starke durch. Den dritten Platz belegte Wai Key Star unter Eduardo Pedroza. Der von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim bei Köln trainierte Guignol, der im Besitz des Stalles Ullmann ist, feierte vor den Toren Baden-Badens beim elften Start den vierten Sieg. mehr

Galopp

Klaus Allofs jubelt über Langtangs Sieg in Iffezheim

Der Hengst Langtang hat auf der Galopprennbahn in Iffezheim das mit 55 000 Euro dotierte Ittlingen Derby Trial gewonnen. Beim Frühjahrs-Meeting vor den Toren Baden-Badens verwies er am Sonntag unter Jockey Eduardo Pedroza nach 2000 Metern den Schweizer Starter Rebello unter Marc Lerner auf den zweiten Platz. Dritter wurde Kastano mit Andreas Helfenbein. Mit diesem Erfolg wird Langtang aus dem Gestüt Fährhof beim Deutschen Derby Anfang Juli in Hamburg als Favorit an den Start gehen. Sein Besitzer ist der frühere Fußball-Nationalspieler und Bundesliga-Manager Klaus Allofs. mehr

Handball

Buxtehuder SV sichert sich den DHB-Pokalsieg

Die Handballerinnen des Buxtehuder SV haben den DHB-Pokal gewonnen. Die Norddeutschen schlugen am Sonntag im Endspiel des Final Four in Bietigheim den Bundesliga-Konkurrenten TuS Metzingen mit 24:23 (14:12) und gewannen den Cup zum zweiten Mal nach 2015. Beste Werferinnen für Buxtehude waren Friederike Gubernatis und Jessica Odenburg mit jeweils sechs Toren. Für Metzingen, das den ersten Pokalgewinn der Vereinsgeschichte verpasste, trafen Anna Loerper und Luca Szekerczes mit je fünf Toren am häufigsten. Titelverteidiger HC Leipzig hatte sich nicht für das Turnier qualifiziert. mehr

Feldhockey

Mannheim und Köln erreichen Finale der Herren

Die Herren vom Mannheimer HC und Rot-Weiss Köln bestreiten an diesem Sonntag das Endspiel der 75. deutschen Feldhockey-Meisterschaft in Mannheim. Der Titelverteidiger aus der Domstadt bezwang am Samstag im Halbfinale den Harvestehuder THC mit 4:3 (3:1) und steht damit zum sechsten Mal in Serie im Finale. Zuvor hatte sich der gastgebende MHC mit 3:2 im Penaltyschießen gegen Uhlenhorst Mülheim durchgesetzt und damit das erste Endspiel der Clubgeschichte erreicht. Den entscheidenden Treffer markierte Paul Zmyslony. Nach regulärer Spielzeit hatte es 1:1 (0:1) gestanden. "Wir müssen morgen besser spielen, sonst haben wir keine Chance", sagte MHC-Trainer Michael McCann. Die Kölner können mit einem erneuten Sieg den dritten Titel in Serie gewinnen. Für die Entscheidung im Halbfinale sorgte Nationalspieler Tom Grambusch mit seinem Strafeckentor vier Minuten vor Schluss. Harvestehude hatte zuvor einen 0:3-Rückstand aufgeholt. mehr

Leichtathletik

Dutkiewicz flitzt in 12,61 Sekunden über die Hürden

Hürdensprinterin Pamela Dutkiewicz ist bei der Kurpfalz-Gala in Weinheim eine persönliche Bestzeit gerannt. Die Dritte der Hallen-EM aus Wattenscheid siegte am Samstag in der Weltklassezeit von 12,61 Sekunden. Unter der Norm für die Leichtathletik-WM im August in London von 12,98 Sekunden blieben über 100 Meter Hürden auch die Sindelfingerin Nadine Hildebrand in 12,81 und die Mannheimerin Ricarda Lobe in 12,91 Sekunden. Über 100 Meter glänzte Tatjana Pinto aus Paderborn bei zu starkem Rückenwind (+ 2,6 Meter/Sekunden) mit 10,96 Sekunden. Ihre Nationalmannschafts-Kolleginnen Lisa Mayer (Wetzlar/11,02) und Gina Lückenkemper (Dortmund/11,04) landeten dahinter. mehr

Handball

Meister Bietigheim scheitert im Pokal-Halbfinale an Buxtehude

Der deutsche Frauenhandball-Meister SG BBM Bietigheim ist im Halbfinale des DHB-Pokals überraschend ausgeschieden. Beim Final Four in eigener Halle unterlagen die Schwäbinnen am Samstag dem Bundesliga-Konkurrenten Buxtehuder SV auch in der Höhe leistungsgerecht mit 22:30 (7:12) und mussten den Traum vom ersten Pokalsieg der Vereinsgeschichte vor 2247 Zuschauern begraben. Buxtehude kann damit im Finale am Sonntag (13.00 Uhr/SWR) auf den zweiten Pokaltitel nach 2015 hoffen. Beste Werferin des BSV war Nationalspielerin Lone Fischer mit sechs Treffern, für Bietigheim traf die Nationalspielerin Kim Naidzinavicius am häufigsten (9/6). Bietigheim leistete sich Fehler in der Abwehr und vergab gegen die überragende Buxtehuder Torhüterin Antje Lenz viele Torchancen. Der in der Defensive starke Außenseiter nutzte dagegen die eigenen Gelegenheiten konsequent und führte nach 17 Minuten schon mit 9:1. mehr