Bahamas
Basketball-Bundesliga

Frankfurts Gordon Herbert trainiert Kanadas Basketball-Team

Gordon Herbert, Trainer des Basketball-Bundesligisten Frankfurt Skyliners, betreut für zwei Spiele das Nationalteam Kanadas. Dabei geht es um den zehntätigen Qualifikationszeitraum im Februar für die WM 2019 in China. "Es ist eine große Ehre, sein Land zu repräsentieren. Ich möchte mich ganz besonders bei unserem Klub und ganz besonders bei Gunnar Wöbke und Thomas Kunz dafür bedanken, dass sie mir diese Chance ermöglichen", sagte der 58-Jährige in einer Mitteilung der Skyliners vom Mittwoch. Herbert war bereits Assistenzcoach der Kanadier und spielte unter anderem bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles und bei der WM 1986 in Spanien für sein Heimatland. Ein weiteres Engagement über die zwei Länderspiele in Nassau/Bahamas am 22. Februar gegen die Jungferninseln und am 25. Februar gegen die Bahamas sei nicht vorgesehen. mehr

Star Sailors League

Deutsche Segler räumen 55.000 US-Dollar Preisgeld ab

Deutsche Segler haben beim Finale der Star Sailors League vor Nassau auf den Bahamas insgesamt 55.000 US-Dollar Preisgeld gewonnen. Die Siegprämie von 40.000 Dollar sicherte sich der Berliner Frithjof Kleen mit Laser-Olympiasieger Paul Goodison. Im Finale der Champions-Regatta mit 25 Weltklasse-Teams aus allen Segel-Bereichen verwies das deutsch-britische Duo Doppel- Olympiasieger Robert Scheidt mit Henry Boening aus Brasilien mit einer Sekunde Vorsprung auf Platz zwei. Bei der auf Starbooten ausgefahrenen Champions-Regatta waren unter den 25 teilnehmenden Teams aus 14 Ländern zwei America's-Cup- und drei Volvo-Ocean-Race-Gwinner. In diesem Feld überraschte als Neueinsteiger Laser-Vizeweltmeister Philipp Buhl aus Sonthofen, der mit seinem Vorschoter Markus Koy aus Hamburg Fünfter wurde. Das bayerisch-norddeutsche Duo kassierte dafür 15.000 US-Dollar. mehr