Bamberg
Basketball-Bundesliga

Brose Bamberg verlängert mit Coach Trinchieri

Brose Bamberg hat die Vertragsverlängerung von Coach Andrea Trinchieri bestätigt. Der Italiener unterschrieb beim deutschen Basketball-Meister einen Kontrakt bis 2019, wie Bamberg am Freitagabend mitteilte. Der ursprüngliche Vertrag wäre nach der kommenden Saison ausgelaufen. Aufsichtsratschef Michael Stoschek hatte schon unmittelbar nach dem Gewinn der Meisterschaft vor knapp zwei Wochen verraten, dass Trinchieri verlängern werde. Der Coach führte die Franken in seinen drei Jahren zu drei Meistertiteln. Ein zweiter Erfolgsbringer verlässt dagegen den Verein. Sportdirektor Daniele Baiesi verlängerte den auslaufenden Vertrag sein. Seine Aufgaben werden künftig vom ehemaligen Brose-Profi Yassin Idbihi und von Vlado Scepanovic übernommen. Ex-Nationalspieler Idbihi ist für den Nachwuchsbereich zuständig, der frühere jugoslawische Welt- und Europameister Scepanovic verantwortet den Profi-Bereich. mehr

Basketball

Meister Bamberg verleiht Kratzer an Würzburg

Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg hat Nachwuchsspieler Leon Kratzer für ein Jahr von Meister Brose Bamberg ausgeliehen. Das teilten die beiden Vereine am Donnerstag mit. Der 20-Jährige spielte bislang für Bamberg und dank einer Doppellizenz auch für die Baunach Young Pikes in der 2. Liga; dort wurde er jüngst zum ProA-Spieler des Jahres gewählt. Würzburgs Trainer Dirk Bauermann lobte den gebürtigen Oberfranken als eines "der größten Center-Talente in Europa". mehr

BBL

Strelnieks verlässt Serienmeister Bamberg

Nach vier gemeinsamen Titeln verlässt der lettische Basketball-Nationalspieler Janis Strelnieks Brose Bamberg und geht zum griechischen Spitzenklub Olympiakos Piräus. Der 27 Jahre alte Point Guard soll am Mittwochabend nach dem Medizincheck einen Zweijahresvertrag unterschreiben, dies gab Piräus auf seiner Website bekannt. Strelnieks war 2014 nach Bamberg gewechselt und wurde 2015, 2016 sowie 2017 Meister. In diesem Jahr feierte der Spielmacher mit den Franken das Double. Auch Nationalspieler Daniel Theis (Boston Celtics/NBA) und der Italiener Nicolo Melli (Fenerbahce Istanbul/Türkei) stehen in Bamberg vor dem Absprung. mehr

Basketball-Bundesliga

Bayern-Kapitän Taylor vor Wechsel zu Meister Bamberg

Kapitän Bryce Taylor (30) vom Basketball-Bundesligisten Bayern München steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum deutschen Serienmeister Brose Bamberg. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, sei es beschlossene Sache, dass der Flügelspieler Ende Juni einen Dreijahresvertrag beim Rivalen der Münchner unterschreiben wird. Nur noch der Medizincheck stehe aus, schreibt die SZ. Bambergs Geschäftsführer Rolf Beyer wollte den Transfer am Dienstag nicht bestätigen, gab aber zu, dass sich die Franken "intensiv mit Taylor beschäftigen würden". Der US-Amerikaner Taylor spielt seit vier Jahren für die Bayern und gewann mit dem Emporkömmling 2014 die Meisterschaft. In diesem Jahr schieden die Münchner im Play-off-Halbfinale gegen Bamberg aus, das sich am Sonntag im Endspiel gegen die EWE Baskets Oldenburg den neunten Titel holte. Taylor hatte zuvor bereits für die Telekom Baskets Bonn, Alba Berlin und die Artland Dragons gespielt. Im kommenden Jahr erhält er vermutlich die deutsche Staatsbürgerschaft und würde damit das Ausländerkontingent in Bamberg nicht belasten. In der Bundesliga dürfen nur sechs Ausländer auf dem Spielberichtsbogen stehen. mehr