Bamberg
Basketball in der BBL

Auch Topspieler Causeur und Miller verlassen Meister Bamberg

Basketballmeister Brose Bamberg verliert nach Daniel Theis und Nicoló Melli zwei weitere Leistungsträger. Auch Fabien Causeur und Darius Miller verlassen den Double-Gewinner aus Franken, beide Profis machen wie erwartet von ihren Ausstiegsklauseln Gebrauch. Bamberg erhält damit zumindest Ablösesummen. Der Franzose Causeur, wertvollster Spieler (MVP) der Finalserie, wechselt zum spanischen Rekordmeister Real Madrid. Miller kehrt zum NBA-Klub New Orleans Pelicans zurück. Der US-Forward hatte bereits von 2012/13 bis November 2014 für den Klub gespielt. "Wir danken Fabien und Darius für alles, was sie uns im letzten Jahr bzw. den letzten Jahren gegeben haben. Fab kam nach einer von Verletzungen geprägten Saison. Bei uns konnte er sich neu beweisen und wurde völlig zurecht zum Finals-MVP", sagte Bambergs Geschäftsführer Rolf Beyer: "Für Darius freut es mich sehr, dass er den Sprung in die NBA schafft." Der Italiener Melli spielt künftig für EuroLeague-Champion Fenerbahce Istanbul. Der deutsche Nationalspieler Theis steht vor einem Wechsel zu NBA-Rekordchampion Boston Celtics. mehr

Basketball-Bundesliga

Bamberg holt amerikanischen Profi Hickman

Brose Bamberg hat den amerikanischen Basketball-Profi Ricky Hickman verpflichtet. Der 31-Jährige kommt vom Euroleague-Konkurrenten Emporio Armani Mailand und unterschrieb beim neunmaligen deutschen Meister einen Zwei-Jahres-Vertrag. "Ich bin ein Gewinner-Typ, will immer ganz vorne sein", sagte der Guard laut einer Mitteilung des Vereins. "Das gebe ich auch der Mannschaft mit. Was immer sie von mir braucht, was immer man von mir erwartet, werde ich tun, damit wir unsere Ziele in den nächsten Jahren erreichen." mehr

Basketball-Bundesliga

Bambergs Leistungsträger Melli nach Istanbul

Der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg verliert eine weitere Stütze. Der italienische Flügelspieler Nicolo Melli verlässt die Franken nach zwei Jahren und geht künftig für EuroLeague-Champion Fenerbahce Istanbul auf Punktejagd. Dies teilten die Bamberger am Samstag via Twitter mit. Bereits zuvor hatte der Lette Janis Strelnieks (nach Piräus) seinen Abschied verkündet. Zudem winkt Nationalspieler Daniel Theis der Sprung in die nordamerikanische Profiliga NBA. Laut des US-Senders ESPN steht der 25-Jährige vor einem Abschluss mit Rekordmeister Boston Celtics. mehr

Basketball-Bundesliga

Auch Melli verlässt Meister Bamberg

Der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg verliert im Italiener Nicolò Melli den nächsten Leistungsträger. Wie die Franken am Samstag via Twitter bestätigten, wird der Flügelspieler zu Euroleague-Champion Fenerbahce Istanbul wechseln. Zuvor waren schon die Abgänge des Aufbauspielers Janis Strelnieks und des deutschen Nationalspielers Daniel Theis bekannt geworden. Zudem wird Final-MVP Fabien Causeur mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Ebenfalls verlassen Aufbauspieler Jerel McNeal und Center Wladimir Weremejenko den Klub, Sportdirektor Daniele Baiesi wechselt zu Bayern München. Von dort kommt der Ex-Kapitän Bryce Taylor nach Bamberg, auch der bisherige Ulmer Augustine Rubit sowie Serbe Luka Mitrovic und der Italiener Daniel Hackett wechseln nach Franken. mehr

Basketball-Bundesliga

Meister Bamberg startet auswärts in die Saison

Meister Brose Bamberg eröffnet mit einem Gastspiel bei s.Oliver Würzburg die 52. Saison der Basketball Bundesliga (BBL). Das Frankenderby findet am 28. September statt. Unter anderem kommt es am ersten Spieltag zu einem direkten Wiedersehen der beiden Aufsteiger Mitteldeutscher BC und Oettinger Rockets Gotha. Vizemeister EWE Baskets Oldenburg muss auswärts bei der BG Göttingen ran. Die Liga wird aufgrund der Abstellungsphasen für die Nationalmannschaft erstmals zwei Spielpausen einlegen. Diese sind für den 20. bis 28. November und den 19. bis 27. Februar 2018 angesetzt. Die Hinrunde endet am 7. Januar 2018, die Rückrunde voraussichtlich am 1. Mai. mehr

Basketball-Meister

Bamberg holt Augustine Rubit aus Ulm

Der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg hat Augustine Rubit vom Bundesliga-Rivalen ratiopharm Ulm verzichtet. Der 27 Jahre alte Amerikaner unterschrieb bei den Franken einen Vertrag über drei Jahre, wie der Verein am Sonntag bekanntgab. Der Flügelspieler war einer der Leistungsträger bei den Ulmern und daran beteiligt, dem Team den Hauptrundenrang eins zu sichern. Er ist nach Bryce Taylor (Bayern München) und Luka Mitrovic (Roter Stern Belgrad) der dritte Neuzugang im Team von Trainer Andrea Trinchieri. "Ehrlich gesagt freue ich mich am meisten darauf, Basketball auf diesem hohen Niveau zu spielen", sagte Rubit. "Die Euroleague war immer mein Ziel. Mich jetzt mit den besten europäischen Spielern messen zu können, macht mich stolz." mehr

Brose Bamberg im Umbruch

Hackett im Anflug – Real will Causeur

Der deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg treibt seinen Personalumbruch für die neue Saison weiter voran. Während die Franken am Freitag die Abschiede von Aufbauspieler Jerel McNeal und Center Wladimir Weremejenko bekanntgaben, steht der italienische Spielmacher Daniel Hackett unmittelbar vor einem Wechsel zu Brose. Der Tageszeitung "Gazzetta dello Sport" sagte der bisherige Profi von Euroleague-Rivale Olympiakos Piräus bereits, dass ihn Bambergs Coach Andrea Trinchieri überzeugt habe, einen Zweijahresvertrag zu akzeptieren. Der Nationalspieler sei "sehr, sehr interessant", sagte ein Brose-Sprecher dazu. "Aber es fehlt noch die Unterschrift." Unterdessen mehren sich die Anzeichen, dass Spielmacher Fabien Causeur den Verein nach nur einem Jahr wieder verlassen wird. Der Franzose, der zum besten Spieler der Playoff-Finalserie gewählt worden war, steht Medienberichten zufolge vor einem Wechsel zu Real Madrid. Den Spaniern soll der 30-Jährige, der noch ein Jahr Vertrag hat, eine festgeschriebene Ablösesumme wert sein. "Wenn Madrid an ihm interessiert ist, müssen sie zahlen", kommentierte Bambergs Sprecher. mehr

Basketball

Meister Bamberg verpflichtet Serben Mitrovic

Brose Bamberg hat sich mit dem serbischen Basketball-Nationalspieler Luka Mitrovic verstärkt. Der Flügelspieler kommt vom Euroleague-Rivalen Roter Stern Belgrad und erhielt bei den Franken einen Dreijahresvertrag. Der 24-Jährige war seit 2014 Kapitän beim Spitzenteam vom Balkan und könnte beim Bundesliga-Champion Nicolò Melli ersetzen, der vor einem Wechsel stehen soll. Mitrovic ist der zweite Neuzugang bei Brose nach Aufbauspieler Bryce Taylor. "Auf dem Parkett bin ich ein Allrounder. Ich bin nicht der Topscorer, aber ich kann punkten, wenn es darauf ankommt; ich rebounde und passe, wenn es von mir verlangt wird", sagte Mitrovic am Donnerstag. mehr