Bayreuther Festspiele 2018 - News zum Wagner-Festival
Bayreuther Festspiele 2018 - News zum Wagner-Festival FOTO: dpa, nar bsc
Bayreuther Festspiele
Bayreuth

Sängerin verletzt: Regie-Assistent spielt Brünnhilde

Ein Regie-Assistent im glitzernden Goldkleid als Brünnhilde auf der Bayreuther Festspielbühne: Zum Abschluss der Richard-Wagner-Festspiele am Montagabend musste improvisiert werden. Catherine Foster, die Sängerin der Brünnhilde in der Oper "Götterdämmerung", verletzte sich am Ende des ersten Aufzugs am Fuß und konnte nicht mehr auf der Bühne spielen. Für sie sprang Regie-Assistent Andreas Rosar ein, wie Festspiel-Sprecher Peter Emmerich schilderte. Im glänzenden Kleid agierte er als Brünnhilde, während Foster von der Seite aus die Partie sang. Und das Improvisieren hat sich gelohnt. mehr

Ratingen

Ratinger Kino zeigt Bayreuther Festspiele

Im Ratinger Kino gibt es am Donnerstag, 25. Juli, 18 Uhr, wieder eine Übertragung des Premierentages der Bayreuther Festspiele aus dem Richard-Wagner-Festspielhaus. Zu sehen und zu hören ist die Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" von Richard Wagner in einer Inszenierung vom Regisseur des Jahres Barrie Kosky und unter der musikalischen Leitung von Philippe Jordan. Die Oper in drei Akten dauert etwa 360 Minuten, inklusive zweier jeweils 30-minütiger Pausen. mehr

Thema

Bayreuther Festspiele