Belgrad
Davis Cup

Novak Djokovic siegt bei Comeback

Der Weltranglistenzweite Novak Djokovic hat im Davis Cup nach überstandener Ellbogenverletzung ein erfolgreiches Comeback gefeiert. Der 29-Jährige gewann in Belgrad das Auftakteinzel gegen den Spanier Albert Ramos-Vinolas mit 6:3, 6:4, 6:2. Die Gäste müssen in der serbischen Hauptstadt ohne ihre Star Rafael Nadal auskommen. Djokovic hatte Serbien 2010 zum bislang einzigen Triumph im Davis Cup verholfen. Die Spanier haben die Trophäe bereits fünfmal gewonnen. Im zweiten Einzel in Belgrad stehen sich der Serbe Viktor Troicki und Pablo Carreno-Busta gegenüber. mehr

Uefa-Präsident

Serbien droht wegen Hooligans Europapokal-Ausschluss

Uefa-Präsident Aleksander Ceferin hat die serbischen Klubs vor dem Ausschluss aus dem Fußball-Europapokal gewarnt, falls es weiter gewalttätige Zwischenfälle und rassistische Beschimpfungen durch Hooligans geben sollte. Es müsse klar sein, dass Hooligans keine Stadien mehr betreten dürften, erklärte Ceferin am Freitag in Belgrad. "Serbien ist in großer Gefahr, an einem gewissen Punkt aus den Wettbewerben geworfen zu werden. Das wäre eine Katastrophe für den serbischen Fußball", sagte der slowenische Chef der Europäischen Fußball-Union. Zuletzt waren in der vergangenen Woche zwei russische Fans nach einem Testspiel zwischen Roter Stern Belgrad und Spartak Moskau durch Messerstiche schwer verletzt worden. mehr