Bergschaden
Moers

Bergwerk West: Experten prüfen Bodensenkungen

Außerhalb des prognostizierten Einwirkungsbereiches des Kamp-Lintforter Bergwerks West sind Bodensenkungen von bis zu maximal zehn Zentimetern festgestellt worden. Diese würden aber zu keinen Bergschäden führen. Zu diesem Ergebnis ist ein interdisziplinär aufgestelltes Wissenschaftler-Team gekommen, das vor zwei Jahren von der Bezirksregierung Arnsberg mit einer entsprechenden Analyse solcher Senkungserscheinungen beauftragt worden war. mehr

Wesel

Infoabend zu Bergschäden in Büderich

Zu einem Infoabend mit der Überschrift "Bergsenkungsschäden durch den Salzbergbau im Rheinbogen Wesel-Büderich" laden die beiden Betroffenen Wilhelm Fischer, Werner Schweickert (beide Ginderich) sowie Hermann Norff (Büderich) für Dienstag, 10. November, 19.30 Uhr, in die Büdericher Gaststätte van Gelder an der Pastor-Bergmann-Straße 29 ein. Zu der Versammlung eingeladen sind Interessenten aus Büderich, Ginderich, Perrich, Rheinberg, Alpen und Birten sowie Vertreter des Landtags, der Städte Wesel, Rheinberg und Alpen sowie der Firma Cavity, die Schäden, die auf den Salzbergbau bis 2002 zurückzuführen sind, reguliert. Während des Abends wird über die Themen "Ursachen der Senkungen", "Überflutungsgefahr", "Schadenregulierung" und Einrichtung einer Schiedsstelle gesprochen. mehr