Birmingham
Leichtathletik

Farah feiert mit Europarekord Hallen-Abschied

Der viermalige Olympiasieger Mo Farah hat einen glanzvollen Abschied von der Halle gefeiert. Der 33 Jahre alte Brite kam am Samstag in Birmingham in 13:09,16 Minuten ins Ziel und verbesserte damit seinen eigenen 5000-m-Europarekord. "Ich kann es noch nicht glauben, dass es mein letztes Rennen in der Halle gewesen ist", sagte Farah: "Aber ich hatte eine tolle Karriere unter dem Hallendach." Farah will sich nach den Weltmeisterschaften in London im August auf Straßenrennen konzentrieren. Einen starken Auftritt legte auch Doppel-Olympiasiegerin Elaine Thompson hin. Die Jamaikanerin gewann die 60 m in 6,98 Sekunden und bleib damit nur sechs Hundertstel über dem Weltrekord. mehr

Tennis

USA verbannt Schweiz in Davis-Cup-Abstiegsrunde

Das Schweizer Tennis-Team muss im Davis Cup erneut gegen den Abstieg aus der Weltgruppe spielen. Ohne Superstar Roger Federer und Stan Wawrinka liegen die Eidgenossen schon vor den beiden abschließenden Einzeln gegen die USA am Sonntag in Birmingham/Alabama uneinholbar mit 0:3 zurück. Das US-Doppel Jack Sock und Steve Johnson sorgte mit einem 7:6 (7:3), 6:3, 7:6 (7:5)-Sieg gegen Henri Laaksonen und Adrien Bossel für den entscheidenden Punkt für die Gastgeber. Im Viertelfinale im April treffen die Amerikaner nun auf Australien, das sich 4:1 gegen Tschechien durchsetzte. Die Schweizer spielen hingegen im September um den Klassenverbleib. Ebenfalls schon sicher im Viertelfinale sind die Franzosen durch ein 4:1 gegen Japan und die Serben, die vor dem letzten Spieltag 3:0 gegen Russland führen. Die deutsche Mannschaft liegt vor den Einzeln am Sonntag 1:2 gegen Belgien hinten. mehr