Bologna
Serie A

SSC Neapal nach 3:1 gegen Bologna Tabellenführer

Der SSC Neapel hat sich zumindest über Nacht an die Spitze der Serie A gesetzt. Die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri gewann ihr Heimspiel am 4. Spieltag der italienischen Fußball-Meisterschaft mit 3:1 (1:0) gegen den FC Bologna. Die Tore für den Zweiten der vorigen Saison erzielten am Samstagabend José Callejon (14. Minute) und der Pole Arkadiusz Milik (67./78.). Simone Verdi traf für Bologna zum 1:1 (56.). Neapel liegt nunmehr mit zehn Punkten an der Spitze vor Verfolger Juventus Turin (9). Um die Tabellenführung zurückzuerobern, muss Juve am Sonntag bei Inter Mailand unbedingt gewinnen. Der Tabellen-Dritte AS Rom (7) muss beim AC Florenz antreten. mehr

Testspiel in Kitzbühel

Heintz sichert Köln 1:0-Sieg gegen Bologna

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat den vierten Sieg im sechsten Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Saison gefeiert. Im Trainingslager in Kitzbühel gewannen die Rheinländer am Dienstag gegen den FC Bologna mit 1:0 (0:0). Den Siegtreffer für den FC erzielte Abwehrspieler Dominique Heintz mit einer sehenswerten Direktabnahme in der 84. Minute. Zuvor hatten die Kölner gegen die Elf des früheren italienischen Nationaltrainers Roberto Donadoni in der Schlussphase durch Yuya Osako (63.) und Simon Zoller (75.) beste Chancen zum Sieg vergeben. Am Donnerstag (18.00 Uhr) trifft Köln in einem weiteren Test auf den spanischen Club SD Eibar. mehr

Trainingslager

Schalke testet gegen Bologna und Florenz

Der FC Schalke 04 hat zwei weitere Testspiele zur Vorbereitung auf die neue Saison vereinbart. Im Rahmen des Trainingslagers in Mittersill/Österreich, zu dem die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl erst einen Tag später als ursprünglich geplant nun am 1. August anreist, trifft der Fußball-Bundesligist auf die italienischen Erstligisten FC Bologna (4. August) und den AC Florenz (7. August). Für die Partie gegen Florenz seien noch einige Formalitäten zu klären, teilte Schalke am Donnerstag mit. Beide Partien finden im Waldstadion von Mittersill statt und sollen um 18.30 Uhr angepfiffen werden. Einen Tag später kehrt der Revierclub nach Gelsenkirchen zurück. mehr