Boston Bruins
NHL

Kühnhackl kassiert mit Pittsburgh dritte Niederlage in Serie

Stanley-Cup-Sieger Pittsburgh Penguins kommt mit Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl in der NHL-Saison nicht in Fahrt. Die Mannschaft des Landshuters verlor am Freitagvormittag (Ortszeit) bei den Boston Bruins mit 3:4 (0:2, 3:1, 0:1) und kassierte die dritte Niederlage in Serie.  Mit elf Siegen in 24 Partien bleibt der Titelverteidiger in der Metropolitan Division nur Mittelmaß. Die Tore von Jake Guentzel (22. Minute), Phil Kessel (35.) und Superstar Sidney Crosby (38.) waren für die Penguins zu wenig. David Krejci (7.), Sean Kuraly (11.), Matt Grzelcyk (31.) und David Pastrnak (46.) schossen die Bruins zum zehnten Saison-Erfolg. mehr

Eishockey in der NHL

Holzer gewinnt mit Anaheim gegen Boston

Eishockey-Nationalspieler Korbinian Holzer hat mit den Anaheim Ducks in der nordamerikanischen NHL einen Heimsieg gefeiert. Das Team aus Südkalifornien setzte sich am Mittwoch (Ortszeit) mit 4:2 (1:0, 2:1, 1:1) gegen die Boston Bruins durch. Für den 29-jährigen Münchner war es der erste Einsatz seit dem 29. Oktober. Insgesamt stand der Verteidiger in dieser Saison erst in sieben Begegnungen auf dem Eis. Für die Ducks war es der achte Sieg im 18. Saisonspiel. Mit 19 Punkten befindet sich das Team aktuell im Mittelfeld der Western Conference. Am Sonntag empfängt Anaheim die Florida Panthers im heimischen Honda Center. mehr