Bradley Manning
Washington

Obama begnadigt Whistleblowerin Chelsea Manning

Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat die 35-jährige Haftstrafe für die Whistleblowerin Chelsea Manning verkürzt. Die ehemalige Wikileaks-Informantin solle das Gefängnis am 17. Mai verlassen dürfen, teilte das Weiße Haus gestern mit. Der Soldat Bradley Manning, der mit dem Vornamen Chelsea mittlerweile als Frau lebt, hatte im Irak gedient und der Enthüllungsplattform Wikileaks Hunderttausende geheime Militärdokumente zugespielt. mehr