Thema
Brasilien
Rio De Janeiro

Befreiuungstheologe Alves starb in Brasilien

Der brasilianische Theologe und Philosoph Rubem Alves ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Er erlag in einem Krankenhaus in São Paulo einem Organversagen, wie Medien in Brasilien berichteten. Alves war einer der führenden Befreiungstheologen Lateinamerikas neben Gustavo Gutiérrez und Leonardo Boff. Mit seiner Doktorarbeit "Eine Theorie der menschlichen Hoffnung" hatte er 1969 eine Grundschrift der gesellschaftskritischen Theologie vorgelegt. Alves schrieb auch pädagogische Werke sowie Kinderbücher. mehr

Hamburger SV

Djourou und Badelj zurück im Training - Seeler fordert drei Asse

Mit den WM-Rückkehrern Johan Djourou und Milan Badelj hat Fußball-Bundesligist Hamburger SVnach einer einwöchigen Verschnaufpause sein Training wieder aufgenommen. Der Schweizer und der kroatische Nationalspieler hatten nach der Weltmeisterschaft in Brasilien noch Extra-Urlaub bekommen. "Die WM war unglaublich. Und die Leute in Brasilien auch", sagte Verteidiger Djourou am Samstag. Trainer Mirko Slomka, der seine Akteure am Wochenende am Volkspark zweimal bei mehr als 30 Grad über den Platz scheuchte, kündigte eine Verschärfung der Belastung zum ersten Trainingszyklus an: "Wir haben diese Doppel-Priorisierung bewusst gewählt. Der zweite Teil der Vorbereitung wird psychisch und physisch noch einmal krasser." Klub-Idol Uwe Seeler hofft nach dem in der Relegation mit viel Mühe verhinderten Abstieg auf weitere Verstärkung im Kader. "Wir brauchen einen Spielmacher, einen Marschierer und hinten einen, der für Ordnung sorgt", sagte der 77-Jährige der "Hamburger Morgenpost" (Samstag) in einem Interview.  mehr