Brasilien
Tour

Fotograf Paul Ripke begleitet die Toten Hosen in Argentinien

Die Toten Hosen ziehen derzeit in Argentinien von einer ausverkauften Halle zur nächsten. Mit dabei im Reise-Tross der Düsseldorfer Band ist der Hamburger Fotograf Paul Ripke. Der 34-Jährige, der schon die Deutsche Fußballnationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Brasilien begleitet und porträtiert hat, gilt als Freund der Band. Auf seiner Facebook-Seite postete er zuletzt ein Bild, auf dem zu sehen ist, wie er Campino am Flughafen von Buenos Aires kumpelhaft den Arm auf die Schulter legt. mehr

Brasilien leidet unter Dengue-Fieber

Reisende in Brasilien müssen sich derzeit besonders gut vor Mücken schützen: Das Dengue-Fieber ist dort auf dem Vormarsch. Darauf weist der ADAC hin. Seit Jahresbeginn seien mehr als 700 000 Menschen erkrankt, etwa doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum. Betroffen sind vor allem die feuchtheißen Gebiete im Nordosten und die tropischen Regenwaldgebiete. Aber auch in Städten ist eine Erkrankung möglich. Das Fieber wird von Mücken übertragen, einen Impfschutz gibt es nicht. Um vorzubeugen, verwenden Touristen daher am besten entsprechende Mückensprays und achten auf die richtige Kleidung. mehr