Brisbane
Tennis

Bulgare Dimitrow gewinnt Turnier in Brisbane

Tennisprofi Grigor Dimitrow hat das Hartplatz-Turnier im australischen Brisbane gewonnen und sich seinen ersten ATP-Titel seit Juni 2014 gesichert. Der Weltranglisten-17. aus Bulgarien besiegte im Finale den an Position drei gesetzten Japaner Kei Nishikori in 1:49 Stunden mit 6:2, 2:6, 6:3 und kassierte ein Preisgeld in Höhe von 77.980 Dollar. Für Dimitrow, der vor gut zwei Jahren schon einmal auf Platz acht im ATP-Ranking stand, war es der insgesamt fünfte Turniererfolg seiner Karriere. Zuvor hatte der 25-Jährige in Queens, Bukarest, Acapulco (alle 2014) und Stockholm (2013) triumphiert. mehr

Tennis

Karolina Pliskova triumphiert in Brisbane

US-Open-Finalistin Karolina Pliskova (Tschechien/Nr. 3) hat das WTA-Turnier im australischen Brisbane gewonnen. Im Duell mit der Französin Alizé Cornet behielt die 24-Jährige mit 6:0, 6:3 die Oberhand und feierte ihren siebten Einzeltitel. Aufgrund einer Muskelverletzung sagte Pliskova wenig später ihre Teilnahme am gleich anschließend startenden WTA-Turnier in Sydney ab, bei dem sie an Nummer vier gesetzt war. Die Weltranglistenerste Angelique Kerber (Kiel) war im Viertelfinale ausgeschieden, ihre Fed-Cup-Kollegin Laura Siegemund (Metzingen) scheiterte schon in der ersten Runde. mehr

Tennis

Mischa Zverev feiert erfolgreichen Auftakt in Brisbane

Der Hamburger Mischa Zverev (29) ist mit einem Sieg ins Tennisjahr 2017 gestartet. Zverev setzte sich beim ATP-Turnier im australischen Brisbane gegen den 17 Jahre alten Qualifikanten Alex De Minaur aus Sydney 6:3, 6:3 durch. Im Achtelfinale wartet der 14-malige Grand-Slam-Champion Rafael Nadal (Spanien/Nr. 5), der zuletzt das hochklassig besetzte Einladungsturnier in Abu Dhabi gewonnen hatte. Der Weltranglisten-51. Mischa Zverev ist der einzige deutsche Teilnehmer beim mit 495.630 Dollar dotierten Vorbereitungsturnier auf die Australian Open in Melbourne (ab 16. Januar). Sein Bruder Alexander (19) testet derweil beim Hopman-Cup in Perth seine Form. mehr