Bruno Senna
Motorsport

Brunno Senna wechselt zur Langstrecken-WM

Rennfahrer Bruno Senna startet nach seinem zumindest vorübergehenden Aus in der Formel 1 in diesem Jahr für Aston Martin in der Langstrecken-WM (WEC). Der 29 Jahre alte Neffe des dreimaligen Formel-1-Weltmeisters Ayrton Senna tritt damit wie schon 2009 beim legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans an. Senna hatte nach dem Ende der vergangenen Saison keinen neuen Vertrag bei Williams erhalten und wurde durch Valtteri Bottas (Finnland) ersetzt. Für HRT, Renault und Williams bestritt Senna 46 Formel-1-Rennen. mehr

Formel 1

Williams ersetzt Senna durch Bottas

Das Formel-1-Team Williams ersetzt Stammfahrer Bruno Senna in der kommenden Saison durch den Finnen Valtteri Bottas. Das zweite Cockpit werde Pastor Maldonado aus Venezuela behalten, teilte der Rennstall am Mittwoch mit. Bottas war bislang Testfahrer bei Williams und wird dank seiner starken Vorstellungen im Training befördert. "Er ist einfach einer der talentiertesten Fahrer, die mir je begegnet sind, und wir erwarten große Dinge von ihm", sagte Teamchef Frank Williams. Der 23 Jahre alte Bottas gewann im Vorjahr die GP3-Meisterschaft. "Es war mein Lebenstraum, in der Formel-1-WM zu starten", sagte der Finne. Sein Teamkollege Maldonado hatte in dieser Saison überraschend den Großen Preis von Spanien in Barcelona gewonnen. Es war der erste Grand-Prix-Sieg für das Traditionsteam seit neun Jahren. "In Pastor und Valtteri haben wir zwei der aufregendsten Talente im Motorsport", lobte Williams. Offen ist noch die Zukunft des Brasilianers Senna. Der Neffe des dreimaligen Weltmeisters Ayrton Senna hatte das Team mit WM-Platz 16 nicht überzeugen können. Zuletzt war er als Kandidat für ein Cockpit beim klammen HRT-Rennstall gehandelt worden. mehr