Buenos Aires - aktuelle News zur Hauptstadt von Argentinien
Buenos Aires - aktuelle News zur Hauptstadt von Argentinien FOTO: dpa-tmn, Hilke Segbers
Buenos Aires
VfB Stuttgart

Insua steht im Länderspielaufgebot Argentiniens

Emiliano Insua vom Bundesligisten VfB Stuttgart erhält eine Bewährungschance in der argentinischen Nationalmannschaft. Der 28 Jahre alte Linksverteidiger wurde von Trainer Jorge Sampaoli für die Testländerspiele gegen WM-Gastgeber Russland (11. November in Moskau) und Nigeria (14. November in Krasnodar) ins Aufgebot berufen. Insua ersetzt den verletzten Lucas Biglia vom AC Mailand. Das letzte seiner bisher vier Länderspiele für die Albiceleste bestritt der VfB-Profi vor fast sechseinhalb Jahren. mehr

Buenos Aires

Parlamentswahl in Argentinien stärkt Präsident Macri

In Argentinien hat das bürgerlich-konservative Bündnis "Cambiemos" zur Halbzeit der Amtszeit von Präsident Mauricio Macri einen klaren Sieg bei der Parlamentswahl eingefahren. "Wir haben die Angst und die Resignation besiegt", sagte Macri: "Wir haben angefangen, die Armut zu reduzieren, und das muss weitergehen." Bei den Wahlen wurden insgesamt 127 Abgeordnete und 25 Senatoren neu gewählt. "Cambiemos" baute die Zahl der Parlamentssitze nach Hochrechnungen von 86 auf jetzt 107 der 257 Abgeordneten aus. Wie Medien berichteten, fuhr Macris Partei landesweit rund 42 Prozent ein, während das Lager der ehemaligen Präsidentin Cristina Kirchner nur noch auf 30 Prozent kam. Mit dem Wahlsieg im Rücken ist es wahrscheinlich, dass Macri auch bei der Präsidentschaftswahl 2019 erneut antritt. mehr