Bulgarien
Volleyball

Deutsche Damen verlieren auch letzten Test in Brasilien

Die deutschen Volleyballerinnen haben ihre Testspielreise nach Brasilien ohne Erfolgserlebnis beendet. Die Mannschaft von Bundestrainer Luciano Pedullà unterlag am Sonntag in Rio de Janeiro auch Bulgarien mit 2:3 (25:22, 20:25, 20:25, 25:20, 13:15) und kassierte damit im Rahmen der "Copa Rio International" drei Niederlagen. Zuvor hatte der EM-Zweite schon gegen Brasilien (0:3) und die Niederlande (1:3) mit dem früheren Nationalcoach Giovanni Guidetti verloren. Die deutschen Volleyballerinnen nahmen auf Einladung des brasilianischen Verbandes an dem Mini-Turnier teil. Es diente als Testlauf für Olympia 2016. Gespielt wurde im "Maracanãzinho", dem Austragungsort der Volleyball-Partien kommendes Jahr. mehr

Dinslaken

Landrat Müller begrüßt 66 neue deutsche Bürger

Die Einbürgerung 66 ausländischer Bürger ist jüngst im Kreishaus Wesel gefeiert worden. "Es freut mich, dass Sie gesagt haben: Ja, hier im Kreis Wesel, da möchte ich gerne leben.' Fast 2600 Menschen sind in den vergangenen fünf Jahren im Kreis Wesel eingebürgert worden. Heute kommen 66 dazu. Diese Zahlen belegen, wie willkommen Sie hier bei uns im Kreis Wesel sind", sagte Landrat Dr. Ansgar Müller zu den Anwesenden. Artistische Darbietungen des Zirkus Butterfly vom Konrad-Duden-Gymnasium in Wesel und der Weseler Musiker Franz Jöhren sorgten für Unterhaltung. mehr

Kreis Wesel

Landrat Müller begrüßt 66 neue deutsche Bürger

Die Einbürgerung 66 ausländischer Mitbürger ist jüngst im Kreishaus Wesel gefeiert worden. "Es freut mich, dass Sie gesagt haben: Ja, hier im Kreis Wesel, da möchte ich gerne leben.' Fast 2600 Menschen sind in den vergangenen fünf Jahren im Kreis Wesel eingebürgert worden. Heute kommen 66 dazu. Diese Zahlen belegen, wie willkommen Sie hier bei uns im Kreis Wesel sind", sagte Landrat Dr. Ansgar Müller zu den Anwesenden. Artistische Darbietungen des Zirkus Butterfly vom Konrad-Duden-Gymnasium in Wesel und der Weseler Musiker Franz Jöhren sorgten für Unterhaltung. mehr

Box-EM

Gold-Traum für Schulz geplatzt

Für Superschwergewichtler Florian Schulz ist der Traum vom EM-Gold geplatzt. Der 21 Jahre alte Greifswalder unterlag bei der Amateurbox-EM in Samokoc/Bulgarien in der Klasse ab 91 kg dem Kroaten Filip Hrgovic nach Punkten und musste sich mit Silber begnügen. "Natürlich hätte ich gerne Gold geholt, doch mein Gegner war zu stark. Ich bin jung und kann mich noch steigern", sagte Schulz, der alle drei Runden mit 9:10 nach Punkten abgab. Nach dem Kampf hielt der deutsche Youngster anerkennend den Arm seines Gegners in die Höhe. "Schade. Er war nah dran, doch der Gegner war zu stark. Florian Schulz hat bei dieser EM starke Kämpfe gezeigt", lobte Sportdirektor Michael Müller vom Deutschen Boxsport-Verband (DBV). Der Gegner war in der Tat ein Hochkaräter. Hrgovic ist amtierender Weltmeister der neuen World Series of Boxing (WSB), einer internationalen Box-Liga unter dem Dach des Weltverbandes AIBA. mehr