Thema
Bulgarien
Bulgarien

Zoo in Sofia schließt nach Tiersterben

Der Zoo in Bulgariens Hauptstadt Sofia ist nach dem rätselhaften Tod mehrerer Tiere geschlossen worden. Ein Kamel sowie vier weitere grasfressende Tiere aus Asien seien am Wochenende gestorben, sagte Zoo-Direktor Iwan Iwanow dem staatlichen Radio am Montag. Die Todesursache ist noch unbekannt. Das Zentrale Veterinär-Institut soll die von den toten Tieren entnommenen Proben untersuchen. Maul- und Klauenseuche wurde zunächst als Todesursache ausgeschlossen, obwohl zahlreiche Schafherden im Südosten des Balkanlandes davon bereits befallen wurden. mehr

1964 – Das stabile Gleichgewicht des Schreckens

Vor 50 Jahren war der Wettbewerb der Systeme noch nicht entschieden. Die Sowjetunion war eine der Siegerinnen des Zweiten Weltkriegs. In einem gewaltigen Entwicklungsprozess machten die Diktatoren Stalin und Chruschtschow aus dem rückständigen Land die Industrie- und Militärmacht Sowjetunion. Der Sputnik-Schock zeigte dem Westen, dass diese Macht in der Lage war, Raketen in den Weltraum zu schicken. Und unter Chruschtschow hatte zum ersten Mal auch die Zivilbevölkerung etwas vom Fortschritt des Landes. mehr