Caroline Wozniacki
Tennis

Wozniacki verliert in Toronto sechstes Endspiel der Saison

Die frühere Weltranglistenerste Caroline Wozniacki hat auch ihr sechstes Finale der Tennis-Saison 2017 verloren. Beim hochklassig besetzten Hartplatzturnier in Toronto unterlag die 27 Jahre alte Dänin gegen Jelena Switolina aus der Ukraine 4:6, 0:6 und muss weiter auf ihren 26. Triumph auf der WTA-Tour warten. Zuvor hatte Wozniacki bereits in Bastad, Eastbourne, Miami, Dubai und Doha im Endspiel verloren. Switolina feierte dagegen bereits ihren fünften Titel des Jahres und rückt damit am Montag um eine Position auf Platz vier des Rankings vor. Die 22-Jährige liegt nur noch wenige Punkte hinter der Weltranglistendritten Angelique Kerber (Kiel), die im Achtelfinale ausgeschieden war. Julia Görges (Bad Oldesloe) hatte bereits in der ersten Runde verloren. mehr

Tennis

Wozniacki und Switolina stehen im Finale von Toronto

Die frühere Tennis-Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki aus Dänemark und die Ukrainerin Jelina Switolina bestreiten am Sonntag das Endspiel beim WTA-Turnier in Toronto. Switolina ließ Titelverteidigerin Simona Halep aus Rumänien mit 6:1, 6:1 keine Chance. Wozniacki, die das Turnier 2010 gewann, siegte zuvor im ersten Halbfinale 6:2, 6:3 über Sloane Stephens. Die Amerikanerin hatte im Achtelfinale Angelique Kerber ausgeschaltet. Das mit gut 2,7 Millionen Dollar dotierte Turnier dient der Vorbereitung auf die US Open. Das letzte Grand-Slam-Turnier der Saison beginnt in zwei Wochen in New York. mehr

WTA-Turnier

Auch Beck scheitert in Charleston

Annika Beck ist beim WTA-Turnier in Charleston als dritte von anfangs vier deutschen Tennisspielerinnen ausgeschieden. Die Bonnerin verlor am Donnerstag in der zweiten Runde gegen die frühere Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki aus Dänemark 5:7, 1:6. Vor Beck waren Andrea Petkovic und Mona Barthel früh gescheitert. Für Donnerstagabend war die Partie von Laura Siegemund gegen die Tschechin Lucie Safarova angesetzt. Das Sandplatz-Turnier im US-Bundesstaat South Carolina ist mit gut 700.000 Dollar dotiert. mehr

Tennisturnier in Miami

Konta holt Titel mit Zweisatzsieg gegen Wozniacki

Johanna Konta hat das Tennis-Turnier von Miami gewonnen. Die 25 Jahre alte Britin setzte sich am Samstag im Endspiel gegen die Dänin Caroline Wozniacki mit 6:4, 6:3 durch. Konta verwandelte im Duell mit der früheren Weltranglisten-Ersten gleich ihren ersten Matchball nach 1:36 Stunden zum Sieg. Angelique Kerber war bei dem mit knapp sieben Millionen US-Dollar dotierten WTA-Turnier bereits im Viertelfinale ausgeschieden. Die Weltranglisten-Erste aus Kiel hatte ihr Match gegen die Amerikanerin Venus Willliams mit 5:7, 3:6 verloren. mehr