Chicago Bulls
NBA

Wade verlässt Heimatstadt Chicago nach einem Jahr

Superstar Dwyane Wade verlässt den sechsmaligen Champion Chicago Bulls nach nur einem Jahr und kehrt damit seiner Heimatstadt wieder den Rücken. Das bestätigte der 35-Jährige der Tageszeitung Chicago Tribune. Nach einem sogenannten Buyout wird Wade in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA zum vertragslosen Spieler (Free Agent) und kann zu jedem anderen Team wechseln. Wade, dreimaliger Meister mit Miami Heat, war noch ein Jahr an die Bulls gebunden und hätte dafür 23,8 Millionen Dollar (rund 20 Millionen Euro) kassiert. Chicago muss wegen der Vertragsauflösung dennoch den Großteil der Summe zahlen, laut US-Medienberichten sollen es gut 16 Millionen Dollar sein. Favorit auf die Verpflichtung ist wohl Vizemeister Cleveland Cavaliers um LeBron James, der zusammen mit Wade zweimal den Titel geholt hat (2012, 2013). mehr

Thema

Chicago Bulls