Chicago
NBA

Rookie Zipser vorerst wieder in Entwicklungsliga

 NBA-Rookie Paul Zipser soll erneut im Farmteam seines Clubs Chicago Bulls Spielpraxis sammeln. Der deutsche Basketball-Nationalspieler werde schon in der nächsten Partie für die Windy City Bulls in der D-League zum Einsatz kommen, teilte das Team am Freitag (Ortszeit) mit. Der 22-Jährige spielt seine erste Saison in der NBA und kam bislang neunmal für die Bulls zum Einsatz. Zipser war im Sommer vom FC Bayern München nach Chicago gewechselt. Bereits im Dezember bestritt er eine Partie mit dem Farmteam in der D-League, einer Art Entwicklungsliga der nordamerikanischen Profiliga NBA. mehr

US-Liga

MLS mit Zuschauerrekord in der abgelaufenen Saison

Das Wachstum der Major League Soccer (MLS) hat in der abgelaufenen Saison unvermindert angehalten. Die nordamerikanische Fußball-Profiliga hat in ihrer 21. Spielzeit, die am Sonntag zu Ende ging, mit 21.692 Zuschauern pro Spiel eine Bestmarke aufgestellt. Damit steht die MLS mittlerweile besser da als die italienische Serie A (20.081 in der laufenden Saison) und die Ligue 1 in Frankreich (19.891). Die Bundesliga ist weltweit die Nummer eins (41.356). In der kommenden Saison kommen in Atlanta United und Minnesota United zwei neue Klubs in der MLS hinzu, dann spielen 22 Vereine um den Titel. 2020 soll die Liga nach Plänen von Commissioner Don Garber 28 Klubs umfassen. Am Sonntag hatte sich die Seattle Sounders durch ein 5:4 nach Elfmeterschießen über Toronto FC ihren ersten Titel gesichert. mehr