Thema
China
Verletzte Turnerin

WM-Aus für Elisbeth Seitz

Elisabeth Seitz muss die Turn-WM Anfang Oktober in Nanning/China wegen einer Fußverletzung absagen. Das teilte der Deutsche Turner-Bund am Donnerstag mit. Damit reißt auch die Titelserie der vierfachen Deutschen Meisterin, die bei den nationalen Titelkämpfen am Wochenende in Stuttgart ebenfalls nicht starten kann. Die 20 Jahre alte Mannheimerin leidet an einer Entzündung im linken Fuß. "Der Fuß lässt einen Start einfach nicht zu. Wir wollen die Verletzung endgültig auskurieren, damit Elisabeth sich vernünftig auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro vorbereiten kann", erklärte Cheftrainerin Ulla Koch. Seitz leidet seit 2011 an einem Belastungssyndrom des Fußes. mehr

Volleyball

Margareta Kozuch wechselt nach China

Als erste deutsche Profi-Volleyballerin wechselt Nationalspielerin Margareta Kozuch nach China. Nach einer Saison in Aserbaidschan geht die 27-Jährige künftig in Shanghai an den Start und setzt damit ihre Weltreise fort. Die Diagonalangreiferin spielte zuvor bereits für Vereine in Deutschland, Italien, Russland und Polen. Zuletzt stand die Spielführerin der deutschen Nationalmannschaft bei Azeryol Baku unter Vertrag. "Es wird bestimmt eine Riesenerfahrung, bei der ich viel lernen kann", erklärte Kozuch wenige Wochen vor der WM in Italien. mehr