Christian Streich - News zum Freiburg-Trainer
Christian Streich - News zum Freiburg-Trainer FOTO: dpa, pse jai
Christian Streich
SC Freiburg

Kempf und Haberer angeschlagen

Zugang Robin Koch kommt womöglich schon beim Auswärtsspiel bei RB Leipzig zu seinem Debüt für den SC Freiburg. Der Einsatz von Innenverteidiger Marc-Oliver Kempf ist fraglich, auch Janik Haberer fehlt nach Einschätzung von Freiburgs Trainer Christian Streich nach der U21-EM und der kurzen Pause die Kraft. "Sie sind an der Kante und ich wusste, dass das kommen wird", sagte der SC-Coach vor dem Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Live-Ticker). Für Kempf könnte entweder Caglar Söyüncü spielen oder eben Koch. Gegen RB sei es wichtig, dass die Freiburger "sehr gut verteidigen", sagte Streich. "Wir müssen mit Mut rausgehen, Stabilität zeigen und Hunger." mehr

"Anspannung ist da"

Freiburg mit Terrazzino gegen Eintracht

Trainer Christian Streich will seine vorzeitige Vertragsverlängerung beim SC Freiburg vor dem Bundesligastart nicht als besonderes Zeichen verstanden wissen. "Irgendwann muss man es ja sagen, und jetzt war es halt vor dem ersten Spieltag", sagte der 52-Jährige vor dem Auftakt der Badener gegen Eintracht Frankfurt. Am Donnerstag hatten die Freiburger den neuen Kontrakt öffentlich gemacht - wie gewohnt, ohne Angaben zur Laufzeit zu machen. Für die Partie gegen die Hessen am Sonntag (15.30 Uhr) wird Offensivspieler Marco Terrazzino erstmals in den Kader rücken. "Vielleicht spielt er auch von Anfang an", sagte Streich am Freitag über den Zugang von 1899 Hoffenheim, der kurz nach seiner Verpflichtung im DFB-Pokal noch nicht dabei gewesen war. Gegen die Eintracht fehlen beim Sport-Club nur die Langzeitverletzten Karim Guédé, Jonas Meffert, Manuel Gulde und Georg Niedermeier. mehr