Thema
Citroën

Freund der kleinen Parklücken

Das fällt auf Individualität steht beim neuen Citroën C1 an oberster Stelle. Den kleinen Stadtflitzer gibt es in unzähligen Ausstattungsvarianten. Die Extras sind aber auch notwendig, denn die Grundausstattung kommt etwas spärlich daher. Auch beim Lack gibt es viele Kombinationsmöglichkeiten, sodass kaum Gefahr besteht, das eigene Modell an jeder zweiten Ecken wiederzutreffen. Bei sonnigem Wetter vermittelt das Panorama-Schiebedach der Airscape-Variante einen Hauch von Cabriogefühl - ohne den Geräuschpegel allzu hoch zu treiben. Die Armaturen im Innenraum lassen sich intuitiv bedienen. Durch die große Geschwindigkeitsanzeige wirkt das Armaturenbrett sehr aufgeräumt. Vor allem junge Leute dürften Gefallen an den Gimmicks finden: Das Smartphone kann per Kabel oder Bluetooth mit dem Touchscreen im Inneren verbunden werden. So lässt sich die Musik vom Handy ganz leicht abspielen. Das ist aber auch notwendig, denn auf einen CD-Spieler verzichtet Citroën komplett. mehr

Citroën C1 wird von Dresen versteigert

Die Gebrauchtwagen-auktion der Rheinischen Post gibt es auch in diesem Jahr wieder: In den nächsten Wochen kommt jede Woche ein anderes Auto unter den Hammer. Ab heute, Samstag, um 9 Uhr versteigert das Autohaus Louis Dresen in Neuss einen roten Citroën C1 3T Selection. Der Kleinwagen wurde im Januar 2014 zugelassen und hat bisher lediglich 15 Kilometer gelaufen. Zur Ausstattung des 68 PS starken Dreitürers gehören unter anderem eine manuell bedienbare Klimaanlage, ESP, LED-Tagfahrlicht, MP3-Anschluss, Colorverglasung und Kopfairbags. mehr

Neue Motoren und Technik für den DS3

Citroën bietet für den DS3 als Limousine und Cabrio frische Motoren und Technik an. Neu in der Antriebspalette sind die beiden Dieselmotorisierungen BlueHDi 100 und 120 sowie der Benziner Puretech 82 Stop & Start mit elektronisch gesteuertem Getriebe, teilt der Hersteller mit. Die drei Motoren erfüllen mit Verbrauchswerten von 3,4 bis 4,1 Litern die Euro-6-Abgasnorm. Das Ausstattungsprogramm wurde durch kombinierte LED-Xenon-Scheinwerfer, Rückfahrkamera und einen Notbremsassistenten ergänzt. mehr

Rallye Finnland

Latvala gewinnt VW-Duell mit Ogier

Volkswagen-Pilot Jari-Matti Latvala hat sich im engen Teamduell gegen Weltmeister Sebastien Ogier durchgesetzt und einen Heimsieg bei der Rallye Finnland gefeiert.  Der 29-Jährige rettete am Sonntag einen Vorsprung von 3,6 Sekunden vor dem Franzosen ins Ziel und feierte damit seinen dritten Saisonsieg. Dritter wurde Kris Meeke (Großbritannien) im Citroen mit bereits 50,6 Sekunden Rückstand. Im WM-Klassement liegt Ogier mit 187 Punkten weiter deutlich vor Latvala (143). mehr