Daniel Kehlmann
Kamp-Lintfort

Mentor: Großer Applaus für Volker Lechtenbrink

Am Ende standen die meisten Zuschauer auf, um Volker Lechtenbrink, ihrem Star, zu applaudieren. Sie klatschten lange, bis am Donnerstagabend der Vorhang zum letzten Mal fiel. Schließlich hatten sie einen großartigen Schauspieler erlebt. Volker Lechtenbrink, der schon 1959 mit 15 Jahren als Klaus Hager den Durchbruch mit dem Film "Die Brücke" hatte, war in Kamp-Lintfort eins mit seiner Rolle geworden, quasi mit dem Mentor Benjamin Rubin verschmolzen. mehr