Darmstadt
Deutschlands Leichtathleten des Jahres

Auszeichnung für Vetter und Krause

Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter (Offenburg) und die deutsche Hindernis-Rekordlerin Gesa Felicitas Krause (Trier) sind Deutschlands Leichtathleten des Jahres. Der 24 Jahre alte Vetter setzte sich bei der Fan-Wahl mit 32,5 Prozent der Stimmen deutlich vor Vizeweltmeister Rico Freimuth (Zehnkampf/13,2) und seinem Speerwurf-Kollegen Thomas Röhler (9,2) durch. Vetter hatte bei der WM in London das einzige Gold für den DLV geholt, zuvor hatte er bereits den deutschen Rekord auf 94,44 m gesteigert. Krause (25) wurde zum dritten Mal ausgezeichnet, mit 19 Prozent der Stimmen setzte sich die Europameisterin von 2016 vor Siebenkampf-Vizeweltmeisterin Carolin Schäfer (15,4) und Sprinterin Gina Lückenkemper (14,6) durch. Krause hatte 2017 den deutschen Rekord über 3000 m Hindernis zweimal verbessert, bei der WM in London verpasste sie nach Sturzpech die mögliche Medaille. mehr

Infrastrukturelle Auflagen

Darmstadts "Masterplan" von der DFL akzeptiert

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den "Masterplan" des Zweitligisten Darmstadt 98 akzeptiert. Die Lilien, die zur Fortsetzung des Spielbetriebes bis zum 31. Oktober 2017 infrastrukturelle Auflagen erfüllen mussten, hatten der DFL Umbaupläne für das marode Stadion am Böllenfalltor ab Sommer 2018 vorgelegt. Diese ersetzen nun die Auflage, das bis zum 31. Januar alle Plätze überdacht sein müssen. "Der SV 98 kann daher bis zur Umsetzung des Masterplans im zum Teil unüberdachten Merck-Stadion am Böllenfalltor weiterspielen und muss nicht in ein Ausweichstadion ziehen", teilte der Klub mit: "Die DFL hat dem SV 98 gleichzeitig auferlegt, ihr regelmäßige Statusberichte zum Fortschritt des vorgelegten Masterplans vorzulegen." mehr

Bis Saisonende

Darmstadt leiht Atik von 1899 Hoffenheim aus

Darmstadt 98 hat bis zum Saisonende Baris Atik vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim ausgeliehen. Dies teilte der Zweitligist am Mittwoch mit. Der 23 Jahre alte Offensivspieler war zuletzt an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen. "Mit Baris erhalten wir einen trickreichen Spieler, der uns mit seiner Qualität in Eins-gegen-Eins-Situationen mehr Möglichkeiten in der Offensive verleiht", kommentierte Darmstadts Chefcoach Dirk Schuster die Verpflichtung. mehr