Darmstadt
Darmstadt 98

Lilien feiern Schützenfest bei Verbandsliga-Klub

Schlusslicht Darmstadt 98 hat wenigstens in der Länderspielpause der Fußball-Bundesliga einmal wieder einen klaren Erfolg gefeiert. Beim hessischen Verbandsligisten VfB Ginsheim siegten die Lilien standesgemäß 7:1 (3:1). Terence Boyd und Felix Platte zeichneten sich dabei im Team von 98-Trainer Torsten Frings als zweifache Torschützen aus. Darmstadts weitere Treffer erzielten Dominik Stroh-Engel, Antonio-Mirko Colak und Denys Oliynik. mehr

Pyrotechnik bei Hessen-Derbys

Darmstadt 98 muss 44.000 Euro zahlen

Bundesliga-Schlusslicht Darmstadt 98 muss eine Geldstrafe von 44.000 Euro zahlen, weil sich seine Fans in gleich drei Fällen unsportlich verhalten haben. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Freitag. Die "Lilien" erhalten zudem die Auflage, bis zu 15.000 dieser 44.000 Euro "in sicherheitstechnische, infrastrukturelle und gewaltpräventive Maßnahmen" zu stecken, wie es in einer DFB-Mitteilung heißt. Diese Investitionen müssen dem Verband bis Ende August nachgewiesen werden. Das Sportgericht ahndete mit seinem Urteil ausschließlich Vorfälle aus den beiden Hessen-Derbys gegen Eintracht Frankfurt am 10. September und 5. Februar. Beim Hinspiel in Darmstadt wurde im Fanblock der "Lilien" Pyrotechnik gezündet und außerdem kurz vor dem Ende des Spiels zweimal eine Leuchtrakete in Richtung des Gästeblocks geschossen. Auch beim Rückspiel in Frankfurt zündeten Darmstädter Zuschauer Pyrotechnik. Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt. mehr

Pyrotechnik und Wurfgeschosse

44.000-Euro-Geldstrafe für Darmstadt

Bundesligist SV Darmstadt 98 muss wegen Verfehlungen seiner Fans eine Geldstrafe von 44.000 Euro zahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete mit dem Urteil am Donnerstag Vorkommnisse bei den beiden zurückliegenden Partien des Tabellenletzten gegen den hessischen Rivalen Eintracht Frankfurt und drohte bei erneuten gravierenden Vorfällen einen Zuschauerteilausschluss an. Sowohl im Heimspiel am 10. September 2016 als auch auswärts am 5. Februar hatten Darmstädter Anhänger Pyrotechnik gezündet und Gegenstände geworfen. Insbesondere sanktionierte der DFB das Abschießen von Leuchtraketen in Richtung des Frankfurter Gästeblocks rund um das Spiel im September. Die Ermittlungen zur Erfassung der Täter, die der Verein in Regress nehmen will, dauern noch an. mehr