Davis Cup 2018 - News zum Herren-Tennisturnier
Davis Cup 2018 - News zum Herren-Tennisturnier FOTO: dpa, soe fdt
Davis Cup
Lokalsport

Rochusclub verpflichtet Moraing

Für den Teamchef des Allpresan Rochusclub Bundesligateams Detlev Irmler ist Mats Moraing ein ungeschliffener Diamant. "Mats kann so gut Tennis spielen. Er ist auf einem guten Weg nach oben", erläutert der ehemalige deutsche Davis Cup-Kapitän Irmler. Kein Wunder also, dass er Moraing (Weltrangliste 270) bereits jetzt für die Saison der Tennis-Bundesliga 2018 verpflichtet hat. Was der 25-jährige Moraing drauf hat, hat er u.a. bei seinen Bundesliga-Erfolgen 2017 über den deutschen Davis Cup-Spieler Jan-Lennard Struff (beste Weltranglistenposition 44) vom deutschen Meister TC BW Halle und den Olympia-Teilnehmer Dustin Brown (beste WRP 64) vom RW Köln gezeigt. mehr

Tennis

Stepanek beendet seine Karriere

Tennis-Oldie Radek Stepanek (38) hat nach 21 Jahren auf der ATP-Tour seine aktive Laufbahn beendet. Dies gab der zweimalige Davis-Cup-Sieger mit Tschechien am Dienstag in Prag bekannt. "Ich wollte so lange wie möglich spielen", sagte Stepanek, der in den letzten Jahren von zahlreichen Verletzungen geplagt war. Zuletzt unterzog sich Stepanek einer Operation an der Lendenwirbelsäule, sein letztes Match datiert von den Australian Open im Januar. Stepanek gewann im Einzel insgesamt fünf Titel auf der Tour, in der Weltrangliste kletterte er im Juli 2006 bis auf Position acht. Im Doppel feierte der Rechtshänder 18 Turniersiege. Seine größten Erfolge waren dabei die Titelgewinne bei den Grand-Slam-Turnieren in Melbourne (2012) und New York (2013) an der Seite des Inders Leander Paes. 2012 und 2013 gewann er auch mit dem tschechischen Team den Davis Cup. Stepanek avancierte dabei zum ersten Spieler, der in zwei aufeinander folgenden Endspielen das entscheidende fünfte Match gewann. mehr