Den Haag
Beachvolleyball

Ludwig/Walkenhorst scheitern im Achtelfinale

Die Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind im Achtelfinale des World-Tour-Turniers in Den Haag gescheitert. Das Hamburger Duo unterlag den Schweizerinnen Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré 0:2 (16:21, 16:21). Es ist erst das dritte internationale Turnier in dieser Saison, das das Duo gemeinsam bestreitet. Ludwig hatte sich im Winter aufgrund chronischer Schmerzen einer Schulter-Operation unterzogen. Isabel Schneider und Victoria Bieneck (Leverkusen/Berlin) schieden durch eine 1:2 (16:21, 21:19, 13:15)-Niederlage gegen die Olympia-Vierten Larissa/Talita ebenfalls in der Runde der letzten 16 aus. mehr

Dritter Neuzugang

Hertha holt Innenverteidiger Rekik aus Marseille

Hertha BSC hat den Niederländer Karim Rekik verpflichtet. Der 22 Jahre alte Abwehrspieler kommt von Olympique Marseille zum Berliner Bundesligisten. Nach Medienberichten soll Rekik rund 2,5 Millionen Euro Ablöse kosten, die sich erfolgsabhängig noch auf vier Millionen Euro erhöhen könnte. Er soll bis 2021 an Hertha gebunden sein. Hertha nannte allerdings keine Summe und keine Vertragslaufzeit. Nach Rekord-Einkauf Davie Selke von RB Leipzig, für den Hertha geschätzte 8,5 Millionen Euro überweisen muss, und dem Australier Mathew Leckie vom FC Ingolstadt (3 Millionen Euro) ist Rekik der dritte Neue für den Europa-League-Starter. Prominentester Abgang ist John Anthony Brooks. Der US-Nationalspieler wechselt für kolportierte 17 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg. mehr

Thema

Den Haag