Den Haag
Beachvolleyball

Behrens/Ittlinger erreichen Platz fünf in Den Haag

Die deutschen Beachvolleyballerinnen Kim Behrens und Sandra Ittlinger haben als bestes deutsches Duo Platz fünf beim Vier-Sterne-Turnier im niederländischen Den Haag belegt. Die Berlinerinnen scheiterten beim mit 300.000 US-Dollar dotierten Welttour-Turnier am Samstag im Viertelfinale gegen die an Nummer drei gesetzten Brasilianerinnen Maria Antonelli und Carolina Solberg mit 0:2 (18:21, 16:21). Im Achtelfinale hatten Behrens/Ittlinger die Japanerinnen Murakami/Ishii mit 2:0 (21:16, 21:16) bezwungen. Karla Borger und Margarete Kozuch, die für das neue Jahr den Status als Nationalteam erhalten hatten, schieden im Achtelfinale durch ein 0:2 (20:22, 11:21) gegen Kolocova/Kvapilova aus Tschechien aus. Die Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst nahmen wegen der Hüftoperation von Walkenhorst und der Schwangerschaft von Ludwig nicht an dem Hallen-Turnier teil. Chantal Laboureur und Julia Sude (Stuttgart/Friedrichshafen) fehlten ebenfalls, weil sie sich auf die Saison-Vorbereitung konzentrieren. Die drei gestarteten Männer-Nationalteams erreichten nicht die K.o-Runde. mehr

Ratingen

Festliche Musik erklingt an allen Feiertagen

Am Heiligen Abend beginnen nach den Krippenfeiern die Feierlichen Metten. In Herz Jesu singt der Singkreis "Aufwind" ab 17 Uhr Weihnachtslieder mit der Gemeinde im Wechsel unter Leitung von Markus Broichhausen und stimmt auf die Christmette um 17.30 Uhr ein. Vor Mitternachtsmette in St. Jacobus d.Ä. erklingt alte und neue weihnachtliche Chormusik mit dem Chor "TaktVoll" unter Leitung von Maria Platis. In St. Peter und Paul singt ab 23.30 Uhr das Solistenensemble aus Den Haag englische Carols bevor in der Mette um 24 Uhr Thomas Tallis' siebenstimmige Weihnachtsmesse "Puer natus est" das Geheimnis der Weihnacht in die kunstvolle Architektur der Renaissance kleidet. mehr

Thema

Den Haag