Dennis Endras
Eishockey

DEB ohne etliche Leistungsträger zum Deutschland Cup

Nur noch vier Eishockey-Nationalspieler, die Anfang September die Olympia-Qualifikation geschafft haben, sind im November beim Deutschland Cup dabei. Neben den NHL-Profis fehlen beim traditionellen Vier-Nationen-Turnier in Augsburg (4.- 6. November) überraschend auch zahlreiche Leistungsträger. So stehen unter anderem Torjäger Patrick Reimer (Nürnberg) sowie Torhüter Dennis Endras und Kapitän Marcel Goc (beide Mannheim) diesmal nicht im Aufgebot von Bundestrainer Marco Sturm. Der deutsche NHL-Rekordspieler begründete dies damit, etlichen Spielern eine Chance im Hinblick auf die Heim-WM 2017 geben zu wollen. So kehrt unter anderem Routinier Thomas Greilinger (Ingolstadt) wieder zurück. In Konrad Abeltshauser und Maximilian Kastner sind zudem zwei Debütanten vom Meister Red Bull München dabei. Der langjährige NHL-Verteidiger Christian Ehrhoff, der sich unter den zahlreichen Angeboten aus ganz Europa noch nicht für einen neuen Club entschieden hat, ist von Sturm aber nicht eingeplant. mehr

Als Endras-Ersatz

Adler verpflichten Stanley-Cup-Sieger Emery

Die Adler Mannheim haben auf die schwere Verletzung von Torhüter Dennis Endras reagiert und prominenten Ersatz verpflichtet. Der Kanadier Ray Emery, 2013 in der NHL Stanley-Cup-Sieger mit den Chicago Blackhawks, unterschrieb beim Meister der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen Vertrag bis zum Saisonende. Damit haben die Adler ihre elfte und letzte Ausländerlizenz vergeben. Emery kam in der stärksten Liga der Welt insgesamt 326-mal für die Ottawa Senators, die Philadelphia Flyers, die Anaheim Ducks und die Blackhawks zum Einsatz. Dabei brachte er es auf eine Fangquote von 90,5 Prozent. "Wir mussten auf die Verletzung von Dennis reagieren und haben mit der Verpflichtung von Ray eine sehr gute Lösung gefunden", sagt Adler-Manager Teal Fowler. "Er hat in der NHL reichlich Erfahrung gesammelt, auf und neben dem Eis ist er eine Führungspersönlichkeit. Wir sind sehr froh, dass er zum richtigen Zeitpunkt auf dem Markt war und wir ihn unter Vertrag nehmen konnten." Endras (30) fällt aufgrund eines Adduktoreneinrisses bis zu zwölf Wochen aus. mehr

Eishockey-WM

Aus den Birken ersetzt Endras

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm hat den Münchner Torhüter Danny aus den Birken nachträglich für die WM-Vorbereitungsmaßnahme vom 8. bis 10. Februar in Garmisch-Partenkirchen berufen. Der 30-jährige aus den Birken ersetzt den Mannheimer Dennis Endras, der wegen eines Adduktoreneinrisses für acht bis zwölf Wochen pausieren muss. Das dreitägige Trainingslager dient der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft vom 6. bis 22. Mai in Moskau und St. Petersburg. mehr

DEL

Adler verpflichten Verteidiger Lashoff und suchen Torhüter

Titelverteidiger Adler Mannheim hat für den Endspurt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den US-Abwehrspieler Matt Lashoff verpflichtet. Zudem sucht der Tabellensiebte nach einem Ersatz für den verletzten Nationaltorwart Dennis Endras. Die zehnte und vorletzte Ausländerlizenz erhielt der 29-jährige Lashoff, der von den Lehigh Valley Phantoms aus der AHL kommt. Der Amerikaner, der 74 NHL-Spiele für die Boston Bruins, Tampa Bay Lightning und die Toronto Maple Leafs bestritt, wird am Mittwoch in Mannheim erwartet und soll bereits am Freitag (19.30 Uhr) im Auswärtsspiel bei den Grizzlys Wolfsburg sein Debüt geben. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende. "Er bringt jede Menge Erfahrung aus den höchsten Ligen der Welt mit und macht die Mannschaft noch konkurrenzfähiger", sagte Trainer Greg Ireland über den Verteidiger, der von 2012 bis 2014 in der Schweiz, Schweden und Russland spielte. Einen Endras-Ersatz sucht Manager Teal Fowler noch. "Wir werden jeden Stein umdrehen und versuchen, den besten Mann zu holen, der auf dem Markt ist", sagte er dem Mannheimer Morgen. Endras (30) fällt wegen eines Adduktoreneinrisses bis zu zwölf Wochen und damit möglicherweise bis zum Saisonende aus. Zweiter Goalie der Adler ist Youri Ziffzer (29). mehr