Detroit
Erstes Tor im letzten Spiel

Sheahan verhindert NHL-Negativrekord

Auf den allerletzten Drücker hat es Riley Sheahan verhindert, als schlechtester Torjäger in die Geschichte der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL einzugehen. Im abschließenden Hauptrundenspiel erzielte der Stürmer der Detroit Red Wings sein erstes Saisontor, beim 4:1 gegen die New Jersey Devils traf der Kanadier sogar doppelt. Sheahan wäre der erste NHL-Profi gewesen, der in einer Spielzeit bei mehr als 100 Schussversuchen kein Tor erzielt hätte. In 79 Partien hatte der 25-Jährige 106-mal erfolglos geschossen, am Sonntag platzte der Knoten. Der bislang so erfolglose Center traf zum 1:0 und zum 4:1-Endstand, Sheahan sorgte also auch noch für das letzte Tor in der altehrwürdigen Joe Louis Arena. Die Red Wings spielen ab der neuen Saison in der etwa 730 Millionen Dollar (690 Millionen Euro) teuren neuen Little Caesars Arena. mehr

Eiskunstlauf-WM

Eistänzer Lorenz/Polizoakis im Finale

Die Oberstdorfer Eistänzer Kavita Lorenz und Panagiotis Polizoakis stehen bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften im Finale. Die zweimaligen deutschen Meister kamen am Freitag mit dem 20. Platz gerade noch in das Kürfinale der besten 20 Paare an diesem Samstag. Das Preisgericht in Helsinki gab ihnen 57,10 Punkte. Damit wird es schwer, einen deutschen Quotenplatz für Olympia 2018 zu holen, nur ein Rang in den Top 15 reicht. "Wir wissen nicht, warum wir so wenig Punkte bekommen haben. Vielleicht lag es an der frühen Startzeit", sagte der 21 Jahre alte Polizoakis. Im Vergleich zur EM im Januar verbesserte sich das in Detroit beim russischen Starcoach Igor Schpilband trainierende Duo. mehr