Deutsche Telekom - aktuelle Informationen
Deutsche Telekom - aktuelle Informationen FOTO: dapd, Roberto Pfeil
Deutsche Telekom
Fußball im TV

Telekom zeigt schon ab 2017/18 Drittliga-Spiele live

Die Deutsche Telekom AG wird bereits ab der kommenden Saison voraussichtlich alle 380 Spiele der 3. Fußball-Liga live übertragen. Einen entsprechenden Bericht des Portals liga3-online.de bestätigte Telekom-Pressesprecher Malte Reinhardt dem SID. Ursprünglich war der Einstieg des Unternehmens erst für die Saison 2018/19 vorgesehen gewesen. Die Telekom einigte sich mit der Sportrechteagentur der öffentlich-rechtlichen Sender SportA. Drittliga-Fußball wird demnach auch weiterhin in der Sportschau und auf den Dritten Programmen der ARD ausgestrahlt. In welchem Umfang ist allerdings noch offen. Der bisherige Vertrag gewährte der ARD das Recht, mindestens zwei Drittliga-Topspiele pro Spieltag live im Ersten oder in den Dritten Programmen zu zeigen. Die Drittliga-Übertragungen ergänzen das Sportangebot der Telekom, die bisher die Spiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und Basketball-Bundesliga (BBL) zeigt. "Die 3. Liga strahlt mit ihren Traditionsklubs eine wahnsinnige Faszination aus, sie ist aus Fanperspektive aufs gesamte Bundesgebiet verteilt", sagte Reinhardt. Das endgültige Angebot sei "noch nicht gestrickt", es ist allerdings wahrscheinlich, dass es sich an den Eishockey- und Basketball-Übertragungen orientiert. Bislang können einige Telekom-Kunden die Angebote via Entertain kostenlos empfangen, ansonsten kostet ein Jahresabo 9,95 Euro pro Monat, ein Monatsabo 16,95 Euro (Eishockey) oder 14,95 Euro (Basketball). Ende Januar hatte sich die Telekom AG beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Medienrechte für die 3. Liga sowie die Frauen-Bundesliga und die Länderspiele der Frauen-Nationalmannschaft ab der Saison 2018/19 gesichert. Wie sich der frühere Einstieg auf die Fernseheinnahmen der Drittligisten auswirkt, ist noch nicht bekannt. mehr

Thema

Deutsche Telekom