Diego Demme - News zum Fußball-Profi
Diego Demme - News zum Fußball-Profi FOTO: dpa, hsc kno
Diego Demme

RB Leipzig

Nationalspieler Demme wieder im Mannschaftstraining

Nationalspieler Diego Demme ist am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining bei Bundesligist RB Leipzig eingestiegen. Der Mittelfeldspieler hatte nach einem Foul seines Teamkollegen Naby Keita im Trainingslager in Seefeld eine vierwöchige Verletzungspause einlegen müssen und deshalb sowohl das Pokalspiel der 1. Runde bei den Sportfreunden Dorfmerkingen (5:0) als auch den Bundesliga-Auftakt beim FC Schalke 04 (0:2) verpasst. Ob Demme am Sonntag bei der Partie gegen den SC Freiburg (15.30 Uhr/Live-Ticker) wieder im Aufgebot steht, ließ Trainer Ralph Hasenhüttl offen. Wenn keine Belastungsbeschwerden auftreten, könnte er eine Option sein, sagte Hasenhüttl. mehr

RB Leipzig

Forsberg Alternative für Schalke, Demme wohl nicht im Kader

Bundesligist RB Leipzig kann zum Ligastart bei Schalke 04 am Samstag (18.30 Uhr/Live-Ticker) wieder auf den Großteil seines Personals zurückgreifen. Der von einer Angina genesene Stürmer Emil Forsberg nahm am Mittwoch und Donnerstag ebenso wieder am Mannschaftstraining teil wie Nationalspieler Diego Demme. Der defensive Mittelfeldspieler hatte im Juli im Trainingslager in Österreich eine Knieprellung erlitten. "Emil musste bis gestern Antibiotika nehmen. Ich glaube nicht, dass es für 90 Minuten reichen wird", sagte Trainer Ralph Hasenhüttl auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Demme werde indes wahrscheinlich noch nicht zum Kader gehören. Etwas kürzer treten musste am Donnerstag Mittelfeldstratege Naby Keita. Er hatte einen Tag zuvor einen Schlag auf das Knie bekommen. Für das Spiel auf Schalke ist ein Einsatz laut Hasenhüttl jedoch nicht gefährdet. mehr

DFB-Pokal

Leipzigs Keita droht auszufallen

Champions-League-Starter RB Leipzig muss am Sonntag in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Sechstligisten Sportfreunde Dorfmerkingen möglicherweise auch auf Mittelfeldspieler Naby Keita verzichten. Der 22-Jährige fehlte am Freitagvormittag beim Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten. Er soll sich unwohl gefühlt haben. Eine genaue Diagnose stand zunächst noch aus. Trainer Ralph Hasenhüttl muss beim Pokalauftakt schon auf Top-Scorer Emil Forsberg, Diego Demme, Bernardo, Ibrahima Konaté und Nicolas Kühn verzichten. Forsberg, Demme und Kühn trainierten auch am Freitag nicht auf dem Platz. Bernardo und Konaté waren hingegen dabei. Der angeschlagene Keeper Yvon Mvogo trainierte individuell. Hasenhüttl will beim ersten Pflichtspiel der Saison nur hundertprozentig fitte Spieler einsetzen und so eine Woche vor dem Bundesliga-Start kein Risiko eingehen. mehr