Diesel
Berlin

Umweltministerin rechnet mit Diesel-Fahrverboten

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hält Fahrverbote für Diesel ohne Motor-Nachrüstungen für kaum vermeidbar. "Bei den Städten, in denen wir wirklich massive Überschreitungen der Grenzwerte haben - München, Stuttgart und einige andere - fürchte ich, dass wir allein mit Software-Updates nicht hinkommen", sagte die SPD-Politikerin dem "Tagesspiegel am Sonntag". Die Elektrifizierung von Bussen könne zwar vielen Städten helfen. In der Summe sei dies aber zu wenig, um das Problem in besonders belasteten Städten zu lösen. Deshalb werbe sie für die technische Nachrüstung der Fahrzeuge. "Aus meiner Sicht ist sie das einzig realistische Mittel, Fahrverbote zu verhindern." Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ist jedoch gegen verpflichtende Nachrüstungen, da sie technisch schwierig seien und zur weiteren Verunsicherung der Dieselfahrer führten. mehr