Dirk Bauermann
Basketball

Bauermann beim Allstar-Game an der Seitenlinie

Bereits zum vierten Mal steht Dirk Bauermann (60) in seiner langen Karriere beim Allstar-Game der Basketball Bundesliga (BBL) als Coach an der Seitenlinie. Der frühere Bundestrainer betreut das Team National und möchte bei der 30. Auflage des Showspiels den zweiten Sieg nach 2016 gegen das Team International holen. Tipp-off bei der Premiere in Göttingen ist am Samstag um 20.30 Uhr (telekomsport.de). Zum zehnten Mal treffen die Nationals auf die Internationals aufeinander, achtmal gewannen die ausländischen Profis. In den übrigen Duellen waren Teams aus dem Norden und Süden gegeneinander angetreten. Bei der Wahl der Trainer setzte sich Bauermann (s.Oliver Würzburg) mit 29,02 Prozent der Fanstimmen durch. Die Internationals werden vom Österreicher Raoul Korner (medi Bayreuth) gecoacht. Die Teams im Überblick: Team National, Starter: Robin Benzing (s.Oliver Würzburg), Maodo Lo (Brose Bamberg), Per Günther (ratiopharm Ulm), Andreas Seiferth (medi Bayreuth), Danilo Barthel (Bayern München); Trainer: Dirk Bauermann (s.Oliver Würzburg). Team International, Starter: Rickey Paulding (EWE Baskets Oldenburg), Assem Marei (medi Bayreuth), Devin Booker (Bayern München), Trey Lewis (ratiopharm Ulm), Peyton Siva (Alba Berlin); Trainer: Raoul Korner (medi Bayreuth). mehr

Basketball

Bundesligist Würzburg verpflichtet Kanadier Klassen

Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg hat den kanadischen Nationalspieler Owen Klassen von PAOK Thessaloniki verpflichtet. Der 26-Jährige erhält bei den Unterfranken einen Vertrag bis zum Saisonende. Klassen hatte von 2015 bis Ende 2016 insgesamt 42 Bundesligaspiele für Phoenix Hagen bestritten. "Mit der Verpflichtung von Owen Klassen ist die Umstrukturierung in unserer Mannschaft beendet und der Kader steht für den Rest der Saison", äußerte Würzburgs Trainer Dirk Bauermann am Donnerstag in einer Vereinsmitteilung. Klassen erfülle in allen Punkten das gewünschte Anforderungsprofil. Der Kanadier sei ein athletischer und beweglicher Center. Zudem sei er mit 26 Jahren im besten Alter, kenne die Liga und bringe internationale Erfahrung mit, sagte Bauermann. mehr

Basketball in der BBL

Benzing gibt rasches Debüt für Würzburg

Nationalmannschafts-Kapitän Robin Benzing wird schon am Mittwoch im Europapokal sein Debüt für Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg geben. Trainer Dirk Bauermann bestätigte am Dienstag bei der Vorstellung des 28 Jahre alten Flügelspielers, dass die Spielgenehmigung für ihn vorliege. Der langjährige Profi des FC Bayern wird damit am Mittwoch (19 Uhr) in der Qualifikation zum Europe Cup gegen Istanbul Büyüksehir auflaufen. "Das ist ein besonderer Moment für uns", sagte Bauermann. "Es ist nicht selbstverständlich, dass sich der Nationalmannschafts-Kapitän für drei Jahre in Würzburg verpflichtet." Der Bundesligist hatte Benzing, der zuletzt für CAI Saragossa in Spanien aktiv war, erst vor vier Tagen unter Vertrag genommen. Es ist ein echter Coup. Benzing war am Sonntagabend in Würzburg eingetroffen und trainiert seit Montag mit der Mannschaft. Zuletzt führte er das DBB-Team bei der EM als Kapitän an und erreichte mit der Mannschaft um NBA-Jungstar Dennis Schröder die Runde der letzten Acht. mehr

Basketball-Bundesliga

Würzburg testet Aufbauspieler Mangold

Der Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg testet den ehemaligen Nationalspieler Andrej Mangold für die Position des Spielmachers. Der 30-Jährige absolvierte bei den Unterfranken den letzten Teils eines Reha-Programms nach einer einjährigen Verletzungspause wegen eines Kreuzbandrisses. Sollte der Aufbauspieler wieder belastbar sein, dann "sehen wir weiter", sagte Geschäftsführer Gunars Balodis am Dienstag. Trainer Dirk Bauermann meinte: "Andrej ist als harter Kämpfer und hervorragender Verteidiger bekannt. Wenn er die letzte Phase seiner Reha bei uns erfolgreich absolviert, kann er uns Tiefe auf der Aufbauposition geben." mehr