Dirk Bauermann
Basketball

Dirk Bauermann verpasst mit Iran Olympia-Quali

Der ehemalige deutsche Bundestrainer Dirk Bauermann hat mit Irans Basketballern die Qualifikation für die Olympischen Spiele verpasst. Beim Qualifikationsturnier in Turin verlor Iran am Dienstag gegen Mexiko mit 70:75. Nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel haben die Bauermann-Schützlinge damit keine Chance mehr auf das Erreichen des Halbfinales. Nur die Gewinner der insgesamt drei Qualifikationsturniere sichern sich ein Ticket für die Sommerspiele in Rio de Janeiro. Zum Auftakt hatte Iran klar gegen Griechenland verloren. 2008 hatte Bauermann die deutschen Basketballer um Dirk Nowitzki zu Olympia nach Peking geführt. mehr

Basketball

Ex-Bundestrainer Bauermann will mit Iran zu Olympia

Der ehemalige Basketball-Bundestrainer Dirk Bauermann will sich mit der iranischen Nationalmannschaft den Traum von einer zweiten Olympia-Teilnahme erfüllen. Die Iraner kämpfen von diesem Montag an beim Qualifikationsturnier in Turin um ein Ticket nach Rio, sind allerdings nur klarer Außenseiter. Das Bauermann-Team trifft in der Gruppe A auf Griechenland und Mexiko, in der Gruppe B spielen Gastgeber Italien, Kroatien und Tunesien um die beiden Plätze im Halbfinale. Nur der Turniersieger qualifiziert sich für die Sommerspiele vom 5. bis 21. August in Rio de Janeiro.  mehr

Ehemaliger Basketball-Bundestrainer

Bauermann verlängert Vertrag in Iran

Der ehemalige Basketball-Bundestrainer Dirk Bauermann hat seinen Vertrag als Irans Nationaltrainer verlängert. Nach Angaben der Nachrichtenagentur ISNA unterzeichnete der 57-Jährige am Mittwoch in Teheran einen Vierjahresvertrag. Bauermann hatte im Juli dieses Jahres zunächst einen Dreimonatsvertrag unterschrieben. Bauermann zufolge hat die iranische Nationalmannschaft großes Potenzial und könne auch international in der Spitze mithalten. Das kurzfristige Ziel sei, die Auswahl zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro zu führen. mehr

Basketball

Bauermann verpasst mit Iran direkte Olympia-Qualifikation

Der frühere Basketball-Bundestrainer Dirk Bauermann hat mit dem Iran die direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro verpasst. Der 57-Jährige belegte mit seiner Mannschaft bei den Asienmeisterschaften nur den dritten Rang, sicherte sich damit aber zumindest einen Platz in einem der drei Qualifikationsturniere für die Sommerspiele im kommenden Jahr. Bauermanns Team hatte sich im Halbfinale Gastgeber China geschlagen geben müssen, der sich im Endspiel am Samstag durch ein 78:67 gegen die Philippinen den Titel sicherte. Die Chinesen sind damit für Olympia qualifiziert. Der Iran gewann immerhin das Spiel um Platz drei gegen Japan mit 68:63. Die Philippinen, Iran und Japan sind bei den drei Ausscheidungsturnieren im kommenden Jahr dabei. mehr

Basketball

Iran mit Neu-Coach Bauermann testet gegen Gießen

Ex-Bundestrainer Dirk Bauermann kommt mit Irans Basketball-Nationalmannschaft nach Deutschland. Der Asienmeister bestreitet in der Vorbereitung auf die kontinentalen Meisterschaften an diesem Sonntag (15 Uhr) in Bamberg ein Testspiel gegen den Bundesliga-Aufsteiger Gießen 46ers. Die Fans können Bauermann, der einst auch Bayern München und die Brose Baskets Bamberg trainierte, allerdings nicht live an der Seitenlinie erleben. Die Partie findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Bauermann hatte Anfang Juli überraschend einen Vertrag für drei Monate als iranischer Auswahl-Coach unterschrieben. Der 57-Jährige soll das Team im September bei der Asienmeisterschaft in China zur Titelverteidigung und damit verbundenen Direkt-Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 führen. Sollte dies gelingen, würde sich Bauermanns Kontrakt automatisch bis Rio verlängern. mehr