Dschungelcamp 2017 - Start-Termin und Kandidaten
Dschungelcamp 2017 - Start-Termin und Kandidaten FOTO: RTL
Dschungelcamp
Thema

Dschungelcamp

Beim Dschungelcamp stehen Prominente ständig unter der Beobachtung von Kameras. Einmal am Tag müssen ein oder mehrere Promis zur Dschungel-Prüfung. Das Konzept ähnelt dem von Big Brother. Die Sendung wird moderiert von Sonja Zietlow und Daniel Hartwig.


Seit 2004 schickt der deutsche Privatsender RTL bereits durch Film und Fernsehen bekannte Persönlichkeiten in den Dschungel nach Australien, um sie dort bis zu zwei Wochen mit Kameras zu begleiten. Die Sendung wird im Zeitraum dieser zwei Wochen jeden Abend übertragen.


Dabei werden unterhaltsame Szenen für die Zuschauer zusammengeschnitten und von den Moderatoren kommentiert, wobei die Prominenten und ihr Bekanntheitsgrad oft ironisch dargestellt werden. Bis zur sechsten Staffel von "Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" 2012 moderierten Sonja Zietlow und Dirk Bach die Show. Nach Bachs Tod vervollständigte 2013 RTL-Moderator Daniel Hartwich das Duo. Moderiert wird live aus dem australischen Dschungel.


Dschungelprüfungen für Essensrationen


Jeden Tag muss mindestens ein Kandidat zu einer sogenannten Dschungelprüfung antreten, um für die Gruppe die Tagesration an Nahrungsmitteln zu erspielen. Bei diesen Prüfungen handelt es sich zumeist um Aufgaben, in denen der Prominente den eigenen Ekel oder seine Angst überwinden muss, indem er beispielsweise Insekten essen oder in einem Krokodilbecken tauchen muss. Häufig wird auch die Geschicklichkeit der Teilnehmer getestet.


Während des Aufenthaltes im Dschungelcamp und besonders bei den Prüfungen werden die Kandidaten von dem Rettungssanitäter Bob McCarron, genannt „Dr. Bob“, und seinem Team betreut.


Bei der Dschungelprüfung gilt es für den Kandidaten, so viele Sterne wie möglich zu sammeln. Jeder Stern stellt eine Essensration für ein Campmitglied dar. Am ersten Tag und in der zweiten Hälfte der Show bestimmten die Teilnehmer per Geheimwahl selbst, wer an der Prüfung teilnehmen soll.


In den restlichen Shows kann das Publikum die Kandidaten wählen. Die Prüfungen im Dschungelcamp können jeweils mit dem Ausruf „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ abgebrochen werden. Am Ende der Staffel wird der Publikumsliebling zum Dschungelkönig beziehungsweise zur Dschungelkönigin gekürt.


Dschungelcamp im Sommer


Im Sommer 2015 strahlte RTL das erste Mal den Ableger „Ich bin ein Star – lasst mich wieder rein!“ des Dschungelcamps aus. 27 ehemalige Kandidaten des Dschungelcamps konkurrierten dort um einen einzigen Platz in der nächsten Ausgabe von "Ich bin ein Star – holt mich hier raus!" im Jahr 2016.


Gedreht wurde das Ganze in verschiedenen deutschen Städten, nicht im Dschungel Australiens. Seit dem 31. Juli 2015 sendete RTL jeden Tag eine Live-Show, bei der immer drei Kandidaten aus derselben Staffel gegeneinander antraten. Die Zuschauer entschieden jeweils, wer von ihnen gewinnt und somit im Finale der neunten Show um den Einzug in das Dschungelcamp 2016 in Australien kämpfen durfte. Erste Gewinnerin des Sommer-Dschungelcamp ist Brigitte Nielsen.


Die bisherigen Titelträger/Titelträgerinnen waren: Costa Cordalis (Januar 2004), Désirée Nick (November 2004), Ross Antony (2008), Ingrid van Bergen (2009), Peer Kusmagk (2011), Brigitte Nielsen (2012), Joey Heindle (2013), Melanie Müller (2014) und Maren Gilzer (2015), Menderes Bagci (2016).