Dustin Brown
Meerbusch

Tennis: Dustin Brown spielt wieder in Büderich

Zweimal war er bereits Gast beim ATP-Turnier in Büderich, jetzt hat er wieder zugesagt. Der Deutsch-Jamaikaner Dustin Brown ist dabei, wenn vom 12. bis 20. August auf der Anlage des GWR am Eisenbrand um ATP-Punkte gespielt wird. Turnierdirektor Marc Raffel hatte bereits die Zusage von Alexander Haider-Maurer gemeldet, jetzt freut er sich über die Zusage von Brown, zumal dieser sich damit gegen die Teilnahme am ATP-Tour- Event in Winston-Salem (USA), einem großen Vorbereitungsturnier der US-Open, entschieden habe. Zugesagt hat auch Steve Darcis, 33-jährige Belgier, der an Platz 49 der ATP-Liste steht. Titelverteidiger Florian Mayer aus Bayreuth ist ebenfalls in Büderich dabei. mehr

Tennis in Gstaad

Brands und Brown im Achtelfinale ohne Chance

Die deutschen Tennisprofis Dustin Brown und Daniel Brands sind beim ATP-Turnier in Gstaad ausgeschieden. Brown verlor am Mittwoch in der Schweiz im Achtelfinale nach lediglich 40 Minuten 3:6, 1:6 gegen den Usbeken Denis Istomin. Der frühere Davis-Cup-Spieler Brands verlor zuvor nach überstandener Qualifikation in der ersten Runde 4:6, 4:6 gegen den Letten Ernests Gulbis. Die Partie war nach 1:21 Stunden beendet. Damit ist unter den letzten 16 aus deutscher Sicht nur noch Qualifikant Yannick Hanfmann aus Weinheim dabei. Das Sandplatzturnier ist mit 482 000 Euro dotiert. mehr

Tennis

Brown zieht in Gstaad ins Achtelfinale ein

Tennisprofi Dustin Brown ist dem Karlsruher Yannick Hanfmann beim ATP-Turnier im Schweizer Gstaad ins Achtelfinale gefolgt. Der 32-Jährige aus Winsen/Aller bezwang nach stundenlanger Wartezeit wegen Regens den an Position sieben gesetzten Serben Dusan Lajovic 6:3, 7:6 (7:3) und trifft nun auf Denis Istomin (Usbekistan). Ebenfalls noch im Einsatz beim mit 540.310 Euro dotierten Sandplatzturnier ist Qualifikant Daniel Brands (Deggendorf), der in seinem Auftaktmatch auf Ernests Gulbis (Lettland) trifft. Hanfmann war bereits am Montag ins Achtelfinale eingezogen. mehr