Dynamo Dresden
1.FC Kaiserslautern

Alle fünf Zugänge beim Trainingsauftakt

Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern hat am Montag die Saisonvorbereitung begonnen. Dabei konnte Chefcoach Norbert Meier alle fünf Neuzugänge beim Trainingsauftakt begrüßen. Die Defensivkräfte Benjamin Kessel (29/Union Berlin), Giuliano Modica (26/Dynamo Dresden) und Leon Guwara (20/ausgeliehen von Werder Bremen) waren bei sommerlichen Temperaturen ebenso wie Mittelfeldspieler Gino Fechner (19/RB Leipzig) und Offensivkraft Brandon Borrello (21/Brisbane Roar) dabei. "Wir sind aber noch nicht am Ende, was die Neuzugänge angeht", sagte Meier. Für das Mittelfeld, die beiden offensiven Außenbahnen und den Angriff werden noch Spieler gesucht. Der kommissarische Sportchef Boris Notzon, der nach dem Rücktritt von Sportdirektor Uwe Stöver die Transferplanungen vorantreibt, stellt für die kommenden Tage eine weitere Neuverpflichtung in Aussicht. mehr

U21-EM

Pollersbeck steht bei Auftakt im deutschen Tor

Julian Pollersbeck vom 1. FC Kaiserslautern wird im EM-Auftaktspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Tschechien im Tor stehen. Nationaltrainer Stefan Kuntz habe die Mannschaft über die Entscheidung informiert, teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mit. Der 22 Jahre alte Pollersbeck von Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat bislang zwei U21-Länderspiele absolviert und konkurriert im Tor mit Marvin Schwäbe von Dynamo Dresden, der schon viermal für die U21 auf dem Platz stand. Dritter Torhüter ist Odisseas Vlachodimos von Panathinaikos Athen. Die deutsche U21 startet am Sonntag (18 Uhr/ZDF) gegen Tschechien in die EM. mehr

Abwehrspieler

Starostzik wechselt von Dresden nach Halle

Abwehrspieler Hendrik Starostzik wechselt vom Zweitligisten Dynamo Dresden zum Drittligisten Hallescher FC. Der Innenverteidiger unterschrieb am Montag bei seinem neuen Klub einen Vertrag bis 2019. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. "Hendrik hat um Freigabe gebeten, damit er mehr Einsatzzeiten bekommt. Dem Wunsch sind wir nachgekommen", sagte Dynamo-Sportgeschäftsführer Ralf Minge. Starostzik war vor einem Jahr ablösefrei von den Stuttgarter Kickers nach Dresden gewechselt. Für Dynamo bestritt der 26-Jährige lediglich vier Zweitligaspiele. mehr

Bundesliga-Absteiger

Ingolstadt verpflichtet Stürmer Kutschke

Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt hat Stürmer Stefan Kutschke (28) vom Zweitliga-Kontrahenten 1. FC Nürnberg verpflichtet. Der Torjäger, der in der vergangenen Saison als Leihspieler für Dynamo Dresden 16 Treffer erzielt hatte, unterschrieb bei den Schanzern einen Vertrag bis 2021 mit Option auf Verlängerung. Über die Ablösesumme machten die Klubs keine Angaben. "Der FCI ist ein ambitionierter Zweitligist, und der Verein steht für Teamgeist und Leidenschaft", sagte Kutschke: "In den Gesprächen mit den Verantwortlichen war ich schnell überzeugt, den Weg der Schanzer langfristig mitzugehen." Der gebürtige Dresdner ersetzt in Ingolstadt den österreichischen Nationalspieler Lukas Hinterseer, der zum VfL Bochum wechselt. mehr

Dynamo Dresden

Torjäger Kutschke verlässt Dynamo mit unbekanntem Ziel

Torjäger Stefan Kutschke verlässt die SG Dynamo Dresden. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Donnerstag in einer Presseerklärung mit. "Wir haben Stefan eine längerfristige Perspektive auch über seine aktive Laufbahn hinaus aufgezeigt. Aber es war auch klar, dass eine Verpflichtung nach seinen überragenden Leistungen im vergangenen Jahr kein einfaches Unterfangen wird", sagte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge. Kutschke kam im Januar 2016 zum damaligen Drittligisten. Er ist vom 1. FC Nürnberg ausgeliehen gewesen. Kutschke hatte maßgeblichen Anteil am Aufstieg der Dresdner in die zweite Liga und gehörte auch in der vergangenen Spielzeit zu den Erfolgsgaranten im Dynamo-Team. In 32 Ligapartien erzielte Kutschke 16 Tore. Wohin er wechselt, wurde vorerst nicht bekannt. mehr

Fünfter Zugang

Dresden verpflichtet Österreicher Möschl

Zweitligist Dynamo Dresden hat den österreichischen Offensivspieler Patrick Möschl verpflichtet. Am Dienstag teilte der Verein mit, dass der 24-Jährige einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschieben habe. Der offensive Außenbahnspieler wechselt ablösefrei vom österreichischen Bundesligisten SV Ried (102 Einsätze) in die zweite Liga. "Mit Patricks Verpflichtung wird sich der Konkurrenzkampf im offensiven Mittelfeld weiter erhöhen", sagte Geschäftsführer Ralf Minge. Für die fünftplatzierten Dresdner ist Möschl nach U21-Nationalspieler Sascha Horvath der zweite Österreicher und die fünfte Neuverpflichtung für die nächste Saison. mehr

Dynamo Dresden

Röser kommt von der SG Sonnenhof Großaspach

Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat Mittelstürmer Lucas Röser verpflichtet. Der 23-Jährige kommt vom Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach und unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2020. Wie Dynamo am Montag mitteilte, ist der Kontrakt für die ersten drei Ligen gültig. Röser ist der vierte Neuzugang bei den Sachsen. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Für den Drittliga-Zehnten Großaspach erzielte er in 34 Punktspielen 14 Tore. mehr

1. FC Kaiserslautern

Modica wechselt von Dynamo Dresden zum FCK

Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat Giuliano Modica verpflichtet. Wie die Pfälzer am Mittwoch mitteilten, erhielt der Innenverteidiger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Modica spielte zuletzt beim Ligakonkurrent Dynamo Dresden. Für die Sachsen absolvierte der 26-Jährige insgesamt 58 Partien in der Zweiten und Dritten Liga sowie dem DFB-Pokal. Modica spielte bereits von 2010 bis 2012 für die U23 des 1. FC Kaiserslautern. mehr