Eindhoven
Kurzbahn-Weltcup

Belmonte und Sjöström schwimmen Weltrekord – Sieg für Heintz

Die spanische Schwimmerin Mireia Belmonte hat beim Weltcup in Eindhoven einen Weltrekord über 400 Meter Lagen aufgestellt. Die 26-Jährige schlug am Samstagabend auf der Kurzbahn nach 4:18,94 Minuten an. Franziska Hentke wurde bei Belmontes Top-Rennen Fünfte. Eine Bestmarke gelang auch Sarah Sjöström. Die Schwedin verbesserte über 200 Meter Freistil ihren eigenen Weltrekord in 1:50,43 Minuten. Einen Sieg feierte Lagenspezialist Philip Heintz über die 200-Meter-Distanz in 1:53,23 Sekunden. Brustschwimmer Marco Koch belegte auf der 200-Meter-Strecke in 2:02,62 Minuten den zweiten Platz. Er musste sich nur dem Russen Kirill Prigoda geschlagen geben. Christian Diener wurde über 50 Meter Rücken ebenfalls Zweiter. Er landete 47 Hundertstelsekunden hinter Pawel Sankowitsch aus Weißrussland. mehr

Weltcup in Eindhoven

Sjöström schwimmt erneut Weltrekord

Sarah Sjöström hat beim Schwimm-Weltcup in Eindhoven den Weltrekord über 100 Meter Freistil verbessert. Die Schwedin schlug am Freitagabend auf der Kurzbahn nach 50,58 Sekunden an und unterbot damit ihre erst kürzlich aufgestellte eigene Bestmarke um 19 Hundertstelsekunden. Zwei zweite Plätze gab es für deutsche Schwimmer. WM-Silbermedaillengewinnerin Franziska Hentke musste sich mit ihrer Zeit von 2:04,28 Minuten über 200 Meter Schmetterling wie schon bei den Weltmeisterschaften in Budapest nur der Spanierin Mireia Belmonte geschlagen geben. Die Münchnerin Alexandra Wenk wurde Vierte. Auf der 100-Meter-Rücken-Strecke belegte Christian Diener hinter dem Japaner Masaki Kaneko den zweiten Platz. Der 24 Jahre alte Potsdamer schlug nach 50,32 Sekunden an. Lagenschwimmer Philip Heintz wurde über 100 Meter beim Sieg des Russen Vladimir Morozov Vierter. mehr

Schwimmen

Olympiasiegerin Kromowidjojo setzt Karriere fort

Die dreimalige Schwimm-Olympiasiegerin Ranomi Kromowidjojo wird ihre Karriere bis zu den Sommerspielen 2020 in Tokio fortsetzen. Das gab die 26 Jahre alte Niederländerin auf einer Pressekonferenz in Eindhoven bekannt. Die Doppel-Olympiasiegerin von London (50 und 100 m Freistil) hatte sich am Montag beim Kurzbahn-Weltcup in Berlin über 50 m Freistil in 22,93 Sekunden den Weltrekord von der Schwedin Sarah Sjöström zurückgeholt. Die Fortsetzung ihrer Karriere hatte sie von ihren Ergebnissen bei der WM in Budapest abhängig gemacht. In der ungarischen Hauptstadt gewann sie im Juli vier Medaillen (3x Silber, 1x Bronze). mehr

Thema

Eindhoven