El Nino
Stadt Kempen

Action Medeor hilft in Paraguay

In Paraguay ist es aufgrund des Wetterphänomens El Niño zu schweren Überschwemmungen gekommen. "Viele Menschen haben ihre Häuser verloren und leben jetzt auf der Straße", erzählt Hermann Schmitz von der Kempener Pro Paraguay Initiative. "Es ist für uns schwer vorstellbar: Die Menschen und vor allem die Kinder leiden trotz Temperaturen um die 30 Grad an schweren Atemwegsinfekten. Außerdem haben sich Tropenkrankheiten und vor allem auch das Dengue-Fieber durch die Überschwemmungen stark verbreitet." Das Dengue-Fieber, auch Knochenbrecherkrankheit genannt, ist eine sehr schmerzhafte Infektion, übertragen durch die Tigermücke. "Da hilft nur Paracetamol", so Schmitz. mehr

Stadt Kempen

Action Medeor hilft in Paraguay

In Paraguay ist es aufgrund des Wetterphänomens El Niño zu schweren Überschwemmungen gekommen. "Viele Menschen haben ihre Häuser verloren und leben jetzt auf der Straße", erzählt Hermann Schmitz von der Kempener Pro Paraguay Initiative. "Es ist für uns schwer vorstellbar: Die Menschen und vor allem die Kinder leiden trotz Temperaturen um die 30 Grad an schweren Atemwegsinfekten. Außerdem haben sich Tropenkrankheiten und vor allem auch das Dengue-Fieber durch die Überschwemmungen stark verbreitet." Das Dengue-Fieber, auch Knochenbrecherkrankheit genannt, ist eine sehr schmerzhafte Infektion, übertragen durch die Tigermücke. "Da hilft nur Paracetamol", so Schmitz. mehr