Elfenbeinküste
Kapitän der Elfenbeinküste

Kreuzbandriss bei Gervinho

Mitfavorit Elfenbeinküste muss beim Afrika-Cup in Guinea-Bissau (14. Januar bis 5. Februar 2017) auf Kapitän Gervinho verzichten. Der 29-Jährige hat im Training seines chinesischen Klubs Hebei China Fortune einen Kreuzbandriss im linken Knie erlitten und fällt rund sechs Monate aus. Für den Angreifer sollte die Afrika-Meisterschaft der Abschluss seiner internationalen Karriere sein. Der frühere Star des FC Arsenal und des AS Rom war im Januar nach China gewechselt, sein Trainer dort ist der Chilene Manuel Pellegrini (zuvor unter anderem bei Real Madrid und Manchester City). mehr

Rückkehr zur Hertha am Mittwoch

Kalou verzichtet auf Länderspiel

Hertha-Angreifer Salomon Kalou verzichtet entgegen seiner ursprünglichen Planung auf das WM-Qualifikationsspiel der Elfenbeinküste gegen Mali. Wie der Berliner Bundesligist am Dienstag auf Anfrage mitteilte, wird Kalou am Mittwoch in der Hauptstadt zurück erwartet. Der "Kicker" hatte zuvor darüber berichtet. Der Tabellen-Zweite hatte den Ivorer wegen der Beerdigung seines Vaters zuletzt freigestellt, so dass er beim 3:3 in Frankfurt und auch beim 2:0-Heimsieg gegen den Hamburger SV fehlte. Nun möchte Kalou, den neben dem Trauerfall in seiner Familie auch Rückenbeschwerden belasteten, unbedingt in Berlin trainieren. In der Liga kam Herthas bester Torschütze der Vorsaison (14 Treffer) überhaupt noch nicht zum Einsatz. mehr