Emmanuel Macron - News zum Präsident von Frankreich
Emmanuel Macron - News zum Präsident von Frankreich FOTO: dpa, vge
Emmanuel Macron
Persönlich

Laurent Wauquiez . . . ist Macrons neuer Gegner

Laurent Wauquiez will anders sein. Das zeigt der neue Chef der größten französischen Oppositionspartei mit seinem knallroten Anorak. Ein Kleidungsstück, das nicht so recht zum Absolventen mehrerer Elite-Hochschulen passt. Doch der 42-Jährige spricht nicht viel über seine Studienjahre an mehreren renommierten Universitäten. Stattdessen schimpft der Vater zweier Kinder in populistischer Manier auf die Eliten und inszeniert sich als Lokalpolitiker, der die Provinz liebt. Schließlich war er lange Bürgermeister der zentralfranzösischen Kleinstadt le-Puy-en-Velay. Als in der Nationalversammlung erbittert über die Homo-Ehe debattiert wurde, kündigte Wauquiez an, in seiner Stadt keine homosexuellen Paare zu trauen. mehr

Paris

Hunderttausende trauern in Paris um Johnny Hallyday

Es war der letzte große Auftritt des Johnny Hallyday. Ein Auftritt, wie ihn der Sänger nicht besser in Szene hätte setzen können. Der weiße Sarg, der von Polizisten eskortiert im Trauerzug die Champs-Elysées hinunter fuhr, gefolgt von 800 Motorradfahrern. Hunderttausende Fans, die am Straßenrand standen. Seine Lieder, die Weggefährten auf der Bühne vor der Madeleine-Kirche spielten. Dazu in der Mitte der leere Platz mit seiner Gitarre. "Er war ein Teil Frankreichs", sagte Präsident Emmanuel Macron in seiner Trauerrede. Deshalb war es auch ein ganzes Land, das am Samstag in Paris Abschied nahm wie von einem Nationalheiligen. Ein Ereignis, wie es Frankreich seit der Beerdigung von Edith Piaf 1963 nicht mehr erlebt hatte. mehr

Thema

Emmanuel Macron