England
Heinrich-Heine-Gymnasium

Mittelstufenschüler auf Englandfahrt in Eastbourne

Erstmals bot das Heinrich-Heine-Gymnasium für die Schüler der Klassen 8 und 9 eine Fahrt nach England an, bei der die 45 Schüler eine Woche lang in Gastfamilien in Eastbourne lebten. Obwohl die Schule eine lange Tradition hat, mit Oberstufenkursen die britische Insel zu besuchen, und mit Austauschprogrammen und Fahrten nach China, Italien und Belgien viele Reiseziele im Schulprogramm stehen, fehlte eine Englandfahrt für die Mittelstufe bisher. "Auf Wunsch der Schüler und Eltern haben wir diese Fahrt mit ins Programm aufgenommen, um die sprachlichen Fähigkeiten in Gastfamilien zu stärken und den Schülern Einblicke in das englische Alltagsleben zu ermöglichen", erläutert Englischlehrerin Biggi Herbst die Motive der neuen Englandfahrt. Nach einer unruhigen Überfahrt mit der Fähre genossen die Schüler die Zeit in Eastbourne, wo sie an der malerischen Küste Großbritanniens wanderten und weitere Touren in die Umgebung unternahmen. mehr

Lokalsport

Torwartschule für den Nachwuchs beim FC Rumeln

Am 18. August veranstaltet die Torwartschule Benjamin Rudolph in Kooperation mit dem FC Rumeln-Kaldenhausen einen Tag des Torhüters für Torhüterinnen und Torhüter aller Altersklassen (ab sieben Jahren). Neben dem stationären Stützpunkt-Training in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und bald auch in Holland, Ungarn, Slowakei, England und den USA, organisiert die Torwartschule Benjamin Rudolph nun seit einigen Jahren auch diverse Tagescamps für Torhüter. mehr