Erik Zabel
Tour de France in Neuss

"Eine gute Sache für Neuss und für den Radsport"

Neuss Als Vorsitzender des Neusser Radfahrervereins (NRV) holt Stephan Hilgers Jahr für Jahr mit der Ausrichtung der "Tour de Neuss" ein Stück Tour de France nach Neuss. Am 26. Juli 2017, dem Mittwoch nach der Zielankunft auf den Champs Elyséés in Paris, steht die 16. Auflage des Radrennens auf dem Programm, bei dem sich schon Tour-Stars wie Erik Zabel, Jens Voigt, Fabian Wegmann, André Greipel, Gerald Ciolek und Tony Martin in die Siegerliste eintragen konnten. mehr

Radsport

Bora holt Kletter-Ass Majka, Zabel zu Katjuscha

Der deutsche Radrennstall Bora-hansgrohe rüstet für die kommende Saison weiter auf. Nach Weltmeister und Sprint-Ass Peter Sagan wechselt nun auch der diesjährige Gewinner des Bergtrikots bei der Tour de France Rafal Majka zum Team um Manager Ralph Denk. Der Pole erhält einen Zweijahresvertrag. Bei Olympia in Rio de Janeiro hatte er Bronze im Straßenrennen gewonnen und soll nun für Bora als Fahrer für das Gesamtklassement überzeugen. Ebenfalls ein neues Team gefunden hat Youngster Rick Zabel (Unna). Der Sohn von Erik Zabel, sechsmaliger Gewinner des Grünen Trikots bei der Tour de France, kommt für zwei Jahre vom Team BMC zur russischen Mannschaft Katjuscha. Dort wird er Teamkollege des dreimaligen Zeitfahr-Weltmeisters Tony Martin (Cottbus), den die Russen jüngst von Etixx-Quick Step verpflichtet hatten. mehr

Radsport

Zusammenprall mit Teamfahrzeug: Saison für Zabel beendet

Für Radprofi Rick Zabel (21) ist die Saison nach einem Unfall bei der Tour de l'Eurometropole durch Frankreich und Belgien vorzeitig beendet. Der Sohn des früheren Sprintstars Erik Zabel prallte am Samstag auf dem Weg zum Start der 3. Etappe im belgischen Blankenberge mit einem Begleitfahrzeug zusammen und erlitt Prellungen und eine Schnittwunde an der Brust, die mit sieben Stichen genäht wurde. "Ich bin vielleicht 15 oder 20 Stundenkilometer gefahren, einfach locker zum Start, als der Sportdirektor von Lotto-Soudal die Tür sehr schnell öffnete, als ich daran vorbei fuhr", sagte Zabel auf der Webseite seines Rennstalls BMC: "Ich hatte keine Zeit, um zu reagieren oder Platz, um auszuweichen, so dass ich mit meiner Brust hart gegen den Türrahmen prallte und stürzte. Meine Saison ist sehr schnell und unerwartet beendet. So stellt man sich das Ende nicht vor." mehr

Radsport

Rick Zabel holt ersten Profisieg am Geburtstag von Papa Erik

Am 45. Geburtstag von Erik Zabel hat dessen Sohn Rick Zabel seinen ersten Sieg als Radprofi gefeiert. Der 21-Jährige aus dem BMC Racing Team gewann die dritte Etappe der Österreich-Rundfahrt über 181,8 km von Windischgarsten nach Gratwein-Straßengel in der Steiermark. Zabel (Unna) verwies im Sprint einer fast 70 Fahrer großen Gruppe den Spanier Angel Vicioso (Katjuscha) auf Platz zwei. Vicioso übernahm allerdings mit einer Zeitgutschrift von sechs Sekunden die Gesamtführung vom Kölner Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka), der auf Rang zwei zurückfiel. Die vierte Etappe der neuntägigen Rundfahrt führt am Mittwoch über 210,2 km von Gratwein-Straßengel nach Dobratsch, wo es eine Bergankunft gibt. mehr