Eschweiler
Remscheid

Kritik: Koordinator macht das DOC noch teurer

Kritisch äußerte sich BM-Leser Markus Eschweiler bei einem Anruf in der Redaktion über die Entscheidung des Rates, in der Stadtverwaltung eine zusätzliche Stelle für einen DOC-Koordinator zu schaffen. Wie berichtet, soll dieser Koordinator bis Juni 2020 arbeiten. Dafür wurden Personal- und Sachkosten in Höhe von insgesamt 419.000 Euro eingeplant. In der Vorlage, die in der vergangenen Woche vom Rat beschlossen wurde, hießt es, dass diese Kosten im Bereich des Jobcenters kompensiert werden können. Das erwecke den Eindruck, als ob der Stadt durch diese Lösung keinerlei finanzielle Nachteile entstünden, sagt Eschweiler. Tatsächlich aber hätten diese Einsparungen an anderer Stelle zu positiven Effekten oder zum Schuldenabbau genutzt werden können. mehr