Eugenie Bouchard
Tennis in New Haven

Beck scheitert in Runde eins an Bouchard

Fed-Cup-Spielerin Annika Beck ist in der ersten Runde des WTA-Turniers in New Haven ausgeschieden. Die Weltranglisten-44. verlor gegen die frühere Wimbledon-Finalistin Eugenie Bouchard aus Kanada nach nur 59 Minuten klar mit 2:6:, 1:6. Das mit 761.000 Dollar dotierte Hartplatz-Turnier dient den Spielerinnen als Generalprobe auf die am kommenden Montag beginnenden US Open, das vierte und letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres. Beck war die einzige deutsche Starterin in New Haven. mehr

WTA-Turnier

Bouchard feiert Comeback in Hobart

Der kanadische Tennis-Star Eugenie Bouchard kehrt nach monatelanger Zwangspause beim WTA-Turnier in Hobart/Tasmanien (10. bis 16. Januar 2016) zurück. Die 21-Jährige hatte wegen einer bei den US Open erlittenen Gehirnerschütterung seit Anfang September kein Match mehr beenden können und hat bereits Klage gegen den US-Verband eingereicht. Im Oktober hatte Bouchard ihre Partie in Peking gegen Andrea Petkovic (Darmstadt) wegen Schwindelanfällen aufgeben müssen.  "Ich hoffe, dass ich in Hobart gut in die Saison starten kann", sagte die Wimbledon-Finalistin von 2014. Bouchard steht derzeit in der Weltrangliste auf Platz 49. mehr