Eurovision Song Contest
London

60 Jahre ESC: Nicole bei Jubiläum

Zum 60. Geburtstag des Eurovision Song Contest (ESC) kommen heute Abend in London Gewinner aus der Geschichte des Schlagerwettbewerbs zusammen und feiern - natürlich musikalisch. Nicole wird "Ein bisschen Frieden" aus dem Jahr 1982 trällern, Vorjahressiegerin Conchita Wurst ist mit "Rise Like a Phoenix" dabei. Aus Dänemark reisen die Olsen Brothers (2000) zur Show "Eurovision's Greatest Hits" genauso wie die Siegerin von 2013, Emmelie de Forest, mit "Only Teardrops". mehr

Berlin

Nach ESC-Absage: Kümmert streicht Konzerte

Nach seinem Live-Rückzug als Sieger des Vorentscheids für den Eurovision Song Contest (ESC) hat Andreas Kümmert (28) auch mehrere Konzerte abgesagt. Auftritte vom Samstag sowie am heutigen Montag "werden den Umständen entsprechend verschoben", schrieb der fränkische Sänger und 2013-Gewinner der Castingshow "The Voice of Germany" am Samstag bei Facebook. "Weitere Infos folgen." Etwa 48 Stunden nach seinem im Internet oft als "#Kuemmertgate" bezeichneten Nein zum Sieg in der ARD-Show "Unser Song für Österreich" war es die erste öffentliche Meldung des Musikers. mehr

Thema

Eurovision Song Contest

Beim Eurovision Song Contest ist Irland mit sieben Siegen der Rekordsieger. Allerdings war der letzte Sieg 1996. Deutschland konnte den Eurovision Song Contest bisher zweimal gewinnen: 1982 Nicole mit "Ein bißchen Frieden" und 2010 Lena Meyer-Landrut mit "Satellite". Deutschland zählt seit 1997 zu den Big Four (welche 2011 zu den Big Five wurden), welche direkt für das ESC-Finale qualifiziert sind.