EWE Baskets Oldenburg
Basketball-Bundesliga

Oldenburg holt Spielmacher McConnell aus Spanien

Der deutsche Basketball-Vizemeister EWE Baskets Oldenburg hat Spielmacher Mickey McConnell verpflichtet. Der 28-jährige Amerikaner wechselt vom spanischen Erstligisten Obradoiro CAB aus Santiago de Compostela zu den Niedersachsen. McConnell, der 2014/2015 bereits bei den Telekom Baskets Bonn unter Vertrag gestanden hatte, gelangen in der abgelaufenen Spielzeit 6,4 Assists pro Spiel, Bestwert in der spanischen Liga ACB. Zudem erzielte er im Schnitt 11,2 Punkte. mehr

Basketball

Publikumsliebling Kramer verlässt Oldenburg

Publikumsliebling Chris Kramer wird Basketball-Vizemeister EWE Baskets Oldenburg nach fünf Jahren verlassen. Der US-Amerikaner hatte eine vom Klub gesetzte Frist zur Verlängerung des auslaufenden Vertrages verstreichen lassen. Das bestätigte Geschäftsführer Hermann Schüller gegenüber der Nordwest-Zeitung. Der frühere Meister und Pokalsieger hatte bis zuletzt um den von vielen Klubs umworbenen Aufbauspieler gekämpft: "Wir haben ihm deutlich gemacht, dass er bei uns eine absolute Führungsrolle einnimmt", sagte Schüller. Kramer war im Sommer 2012 aus Würzburg nach Oldenburg gewechselt, wo er sich schnell zum Fanliebling und Motor des Baskets-Spiels entwickelte. Unterdessen ist die Suche nach einem Ersatz schon weit vorangeschritten, Sportmanager Srdjan Klaric befinde sich in den finalen Gesprächen: "Es ist ein Spieler, der in vielen Bereichen ähnliche Qualitäten wie Chris Kramer aufweist", sagte Geschäftsführer Schüller. Kramer ist der achte Spieler, der Oldenburg in diesem Sommer verlässt. mehr

Basketball

Baskets Oldenburg verpflichten Bryon Allen

Basketball-Vizemeister EWE Baskets Oldenburg hat Bryon Allen (25) verpflichtet. Der Guard aus den USA kommt vom tschechischen Meister CEZ Nymburk und erhält einen Vertrag für die kommende Spielzeit. Nach Meinung von Manager Srdjan Klaric schließt Allen in Oldenburg eine Lücke. "In einigen Partien hat uns ein Spieler gefehlt, der mit dem typischen Scorer-Gen ein Spiel übernehmen konnte, wenn wir Probleme bekommen haben, uns im Set-Play durchzusetzen", sagte der Sportliche Leiter. mehr

Basketball

Sieben Spieler verlassen Vizemeister Oldenburg

Basketball-Vizemeister EWE Baskets Oldenburg steht nach der Final-Niederlage in der BBL gegen Brose Bamberg vor einem Umbruch. Wie die Niedersachsen mitteilten, werden auch Vaughn Duggins, Jannik Freese und Vladimir Mihailovic den Klub verlassen. Der Vertrag mit Combo-Guard Duggins wird nach zwei Jahren nicht verlängert. Der US-Amerikaner gehörte mit durchschnittlich 14,7 Punkten zu den besten Werfern der vergangenen Saison. Von Dezember bis April hatte der 29-Jährige mit einer Sprunggelenksverletzung zu kämpfen und stand dem BBL-Klub nicht zur Verfügung. Ebenfalls nicht verlängert werden die auslaufenden Verträge mit Vladimir Mihailovic und Jannik Freese. Der Montenegriner wurde als Back-Up für den verletzten Duggins verpflichtet und spielt, ebenso wie Freese, keine Rolle mehr in den Planungen der Oldenburger. Am Mittwoch hatten die Baskets bereits die Abgänge von Brian Qvale, Dominic Lockhart, Dennis Kramer und Dirk Mädrich bekanntgegeben. mehr