FC Barcelona - News und aktuelle Informationen zu Barca
FC Barcelona - News und aktuelle Informationen zu Barca FOTO: afp, QG/seb
FC Barcelona
Frauenfußball

Bussaglia wechselt von Meister Wolfsburg nach Barcelona

Die französische Nationalspielerin Élise Bussaglia (31) verlässt den deutschen Frauenfußballmeister VfL Wolfsburg und wechselt nach Spanien zum FC Barcelona. Die Katalanen stellten die Mittelfeldspielerin am Donnerstag als ersten Neuzugang für die kommende Saison vor. Bussaglia war 2015 aus ihrer Heimat von Olympique Lyon nach Wolfsburg gewechselt. 2016 holte sie mit dem VfL den Pokal, in diesem Jahr das Double. "Ich weiß alles über die Historie des FC Barcelona. Es ist ein fantastischer Klub, der viel gewonnen hat, besonders bei den Männern", sagte Bussaglia. mehr

Jungstürmer vom FC Everton

Barelona will Deulofeu zurückkaufen

Der FC Barcelona will offenbar den spanischen Stürmer Gerard Deulofeu vom FC Everton zurückkaufen. Der 23-Jährige war im Sommer 2015 von den Katalanen in die Premier League gewechselt, damals für sechs Millionen Euro. Im Vertrag verankerten die beiden Clubs eine Rückkaufklausel. Nun wolle Barça diese nutzen, müsse aber das Doppelte für Deulofeu hinlegen. Das wären zwölf Millionen Euro, wie die Zeitung "Mundo Deportivo" am Dienstag berichtete. Deulofeu war zuletzt an den AC Mailand ausgeliehen worden und überzeugte dort. Nun müsse der Spieler entscheiden, ob er der Rückkehr in die Heimat zustimmen möchte, hieß es. mehr

FC Barcelona

Eric Abidal wird Vereinsbotschafter

Der frühere französische Fußball-Nationalspieler Eric Abidal ist vom spanischen Top-Klub FC Barcelona zum Botschafter ernannt worden. Das gab der Verein am Montag bekannt. Bei dem Verteidiger, der von 2007 bis 2013 das Trikot der Katalanen trug, war 2011 Krebs diagnostiziert worden. Im April 2013 kehrte der Publikumsliebling nach einer Lebertransplantation auf den Platz zurück. "Abidal wird Botschafter und Repräsentant des Vereins für verschiedene Zeremonien und Veranstaltungen", hieß es in einer Mitteilung des 24-maligen spanischen Meisters. Zudem schließt er sich den "Barcelona Legends" an, einem Team früherer Idole des Klubs, das Freundschaftsspiele in der ganzen Welt spielt. Der 37-Jährige, der im Dezember 2014 seine Karriere beendete, gewann zweimal die Champions League, vier Liga-Titel und wurde 2006 mit Frankreich Vize-Weltmeister. mehr

Basketball

Alba Berlin verpflichtet Spanier Garcia Reneses als neuen Trainer

Der Spanier Alejandro "Aito" Garcia Reneses wird neuer Trainer beim Basketball-Bundesligisten Alba Berlin. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, erhält der 70-Jährige einen Zweijahres-Vertrag. "Aito verkörpert die perfekte Kombination aus Talentförderung und sportlichem Erfolg. Bei seinen bisherigen Trainerstationen hat er es geschafft, Spieler zu entwickeln und gleichzeitig erfolgreich zu sein", sagte Alba-Sportdirektor Himar Ojeda. Garcia Reneses gehört mit neun spanischen Meistertiteln, fünf Europapokalsiegen und dem Gewinn der olympischen Silbermedaille mit Spanien zu den erfolgreichsten europäischen Trainern. Er coachte unter anderem den FC Barcelona, Unicaja Malaga und Baloncesto Sevilla. "Er wird unserem Programm auf vielen Ebenen wichtige Impulse zur Qualitätssteigerung geben können", kommentierte Manager Marco Baldi die Verpflichtung. Garcia Reneses möchte nach eigenem Bekunden "junge deutsche Spieler weiterentwickeln" und dabei helfen, "den Klub noch besser zu machen". Die Berliner scheiterten in der abgelaufenen Spielzeit im Playoff-Viertelfinale an Bayern München. mehr