FC Chelsea London
Premier League

West Bromwich und Trainer Pulis trennen sich

Nach zehn sieglosen Ligaspielen in Serie hat sich West Bromwich Albion von Trainer Tony Pulis getrennt. Das gab der englische Premier-League-Klub am Montag auf seiner Internetseite bekannt. "Solche Entscheidungen sind nie leicht, aber immer im Interesse des Vereins", sagte Clubboss John Williams. Vorerst wird der bisherige Assistent Gary Megson die Aufgaben von Pulis übernehmen. Der 59-jährige Pulis hatte die Mannschaft seit 2015 betreut. In der laufenden Saison holte West Brom aus zwölf Spielen nur zehn Punkte und liegt in der Tabelle knapp vor den Abstiegsrängen auf Platz 17. Am Samstag hatte es eine 0:4-Heimniederlage gegen den FC Chelsea gegeben. mehr

Premier League

Technischer Direktor des FC Chelsea tritt zurück

Michael Emenalo (52) ist von seinem Posten als technischer Direktor beim englischen Fußball-Meister FC Chelsea zurückgetreten. Das gab der Klub am Montag bekannt. Der ehemalige nigerianische Nationalspieler fungierte als Bindeglied zwischen der Profimannschaft und dem Vorstand. "Es war eine sehr schwierige Entscheidung", sagte Emenalo, der keinen Grund für seine Entscheidung nannte: "Ich hatte das Privileg, in den letzten zehn Jahen mit den talentiertesten Leuten in der Welt des Sports zu arbeiten und bin unglaublich stolz auf unsere Errungenschaften." Emenalo arbeitete als Vertrauter des Chelsea-Eigentümers Roman Abramowitsch seit 2007 in verschiedenen Positionen bei den Blues, war seit 2011 technischer Direktor und vor allem für die Nachwuchsarbeit, das Scouting und Transfers zuständig. Einige kritische Äußerungen von Cheftrainer Antonio Conte zur Transferpolitik des Vereins im Sommer hatten bereits zu Spekulationen über die Zukunft Emenalos geführt. mehr